14.12.09 06:47 Uhr
 2.411
 

Australische Familie lebt in drehendem, achteckigen Haus

Eine australische Familie lebt in einem drehenden Haus, das ihnen jeden Morgen eine neue Aussicht bietet. Vor drei Jahren zogen sie in ihr Traumhaus nördlich von Sydney. Sie können das Haus drehen, um der Sonne zu folgen, ohne ihren Sessel zu verlassen.

Das achteckige Haus ist auf einer Drehplatte gebaut, die durch einen kleinen, elektrischen Motor angetrieben wird und von einem Computer kontrolliert wird, der ermöglicht, dass es sich nach Wunsch bewegt. Das Haus kostet etwa 641.000 US-Dollar.

Die Familie hat damit einen Vorteil, denn die Nachbarn wünschen sich so manches Mal, sie hätten ihre Häuser mehr in Richtung Sonne gebaut. Eine volle Umdrehung um seine eigene Achse dauert zirka 30 Minuten, wie die Besitzer auf ihrer Webseite angeben.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Familie, Haus, Sonne, Drehung
Quelle: www.aroundglobe.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 08:06 Uhr von NoGo
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt´s schon: seit Jahren in Deutschland. Nur dass man hier so schlau war, das Teil auch gleich noch mit Solarzellen zu bestücken, um den Motor damit zu versorgen. Durch die automatische Ausrichtung zur Sonne werden die Solarzellen dabei immer optimal mit ausgerichtet. Auf den Bildern der oben angegebenen Website sind jedenfalls keine Solarzellen zu erkennen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 08:56 Uhr von Blitzeis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hehe "kleiner" motor!!!
Kommentar ansehen
14.12.2009 09:33 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Drehwurm bei 2 U / h? unwahrscheinlich.

@NoGo
genau, Sonne scheint in Australien ausreichend für gute Effizienz, dann noch einen Solar-Wassererhitzer.
den Rest vom Dach könnte man noch begrünen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 10:47 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Idee: ist nicht Schlecht !
kann man sich aber auch nur erlauben wenn dementsprechend genügend Grundstück vorhanden ist ....
Kommentar ansehen
14.12.2009 15:18 Uhr von JoeDante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebt die Familie nicht: in einem SICH drehenden Haus?
Oder werden die Bewohner gedreht?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?