13.12.09 20:00 Uhr
 618
 

Wegen Navi wurde Taxi zum "Schienen-Taxi"

Ein Taxifahrer hat in Riegelsberg im Saarland seinem Navigationsgerät blind vertraut und fuhr auf den Schienen der Bahn weiter.

Das Taxi schaffte auf den Gleisen 40 Meter und blieb dann im Schotter stecken. Zur Bergung des Taxis wurden ein Abschleppwagen und ein Kran benötigt.

Der Taxifahrer im Alter von 58 Jahren hatte den "gesunden Menschenverstand" ausgeschaltet und vertraute der Technik blind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Taxi, Saarland, Navi, Schiene, Navigationsgerät, Riegelsberg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2009 20:51 Uhr von pitman-87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm?
Kommentar ansehen
13.12.2009 20:52 Uhr von Borgir
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
ein weiterer: anwärter für den darwin-award......dumm wie ein meter feldweg
Kommentar ansehen
13.12.2009 20:53 Uhr von Nasa01
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: hat er wohl den Beruf als Taxifahrer gründlich verfehlt.
Kommentar ansehen
13.12.2009 21:02 Uhr von Krawallbrueder
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bin ja schon lang: der Meinung, das Menschen über den 50 Lebensjahr einen Test machen sollten alle 2 Jahre. Wie TÜV fürs Auto nur für den Menschen. Eine etwas abgeschwächte MPU.
Kommentar ansehen
13.12.2009 21:14 Uhr von Nasa01
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Krawallbrueder: Das muß er auch.
Als Taxifahrer ebenso wie als Bus- oder LKW-Fahrer.
Ab dem 50. Lebensjahr.
Kommentar ansehen
14.12.2009 12:55 Uhr von mutschy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass sich Normalos mal von: nem Navi in die Irre leiten lassen, is das Eine. Aber dass ein Taxi-Fahrer (!!!), vermutlich mit jahrzentelanger Fahrpraxis, auf den Schienen weiterrattert, statt auf der Straße, is ein Grund mehr, so ne Art Lenker-TÜV für bestimmte Altersgruppen einzuführen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?