13.12.09 18:44 Uhr
 149
 

Premiere von Händels Oper "Giulio Cesare" am heutigen Sonntag in Semperoper

Es war ein denkwürdiges Ereignis, als vor rund 75 Jahren zum ersten Mal in Dresden die Oper von Georg Friedrich Händel (1685-1759) "Giulio Cesare in Egitto" aufgeführt wurde. Die Premierenfeier fand damals im Jahr 1934 unter der Leitung des Dirigenten Karl Böhm im Festspielhaus Hellerau in Dresden statt.

Die Neuinszenierung hat Regisseur Jens-Daniel Herzog übernommen, der auch dazu sagte, dass die Oper als andauernde Verlagerung "vom interkulturellen Clash zum ägyptischen Erbfolgekrieg bis hin zum Geschlechterkampf" inszeniert wurde.

Die musikalische Leitung hat der berühmte italienische Dirigent Alesandro De Marchi übernommen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dresden, Premier, Premiere, Sonntag, Oper, Semperoper, Händel-Haus
Quelle: www.kanal8.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2009 18:16 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es finden noch einige Vorstellungen im Dezember 2009 und im neuen Jahr statt. Die Oper von Händel wird relativ selten aufgeführt und ist daher auch wenigen bekannt. (Bild zeigt die Semperoper)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?