13.12.09 17:55 Uhr
 242
 

Datensammler: Verbraucherschutz warnt vor Online-Weihnachtskalendern für Kinder

Die Verbraucherzentrale von Nordrhein-Westfalen warnt vor Weihnachtskalendern für Kinder im Internet. Einer Überprüfung von mehreren Advents-Kalendern zufolge locken die Anbieter die Minderjährigen mit Online-Gewinnspielen.

Bei den Gewinnspielen werden für Kinder interessante Preise, wie eine Playstation 3 oder aktuelle PC-Spiele, verlost.

Die Verbraucherzentrale stellte bei Stichproben fest, dass außer der Emailadresse auch viele personenbezogene Daten, wie die komplette Adresse, Geburtsdatum und Alter, abgefragt wurden. Man nutze schamlos die Unerfahrenheit der Kinder im Internet aus.


WebReporter: Zaubertrank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Online, Kind, Daten, Verbraucher, Verbraucherschutz, Adventskalender
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2009 19:05 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder, die so unerfahren sind, denen man nie erklärt hat, was sie im Internet preisgeben dürfen und was nicht, sollte man NIEMALS ohne Aufsicht surfen lassen.
Kommentar ansehen
15.12.2009 22:34 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: das hat ja nichts damit zu tun, dass die Adressen und Daten, die von den Kindern preisgegeben werden, in unzähligen dubiosen Datenbanken landen und der betreffende Haushalt daraufhin Unmengen Werbepost erhält...

Ganz zu schweigen von dem Theater, das irgendwelche Rechnungen erstmal mit sich bringen, auch wenn die Verträge keine Rechtsgrundlage haben. Man sollte sich das alles von vornherein ersparen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?