13.12.09 16:36 Uhr
 318
 

Wenn 252 PS an der Vorderachse zerren: VW Golf GTI von mcchip-dkr im Test

Gerade einmal 849 Euro kostet die Kraftspritze von Tuner mcchip-dkr, die den normalerweise 210 PS starken Golf GTI zum Fronttriebler mit 252 PS macht.

Beim Test stellt sich ziemlich schnell heraus, dass der Wagen zwar viel Spaß macht, die Vorderräder aber mit der zusätzlichen Power etwas überfordert sind.

Optisch gibt sich der Wagen sehr zurückhaltend, etwas größere Endrohre würden ihm gut zu Gesicht stehen. Immerhin schafft der Golf jetzt 249 km/h.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, VW, PS, Golf, Tuning, Golf GTI
Quelle: www.evo-cars.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2009 18:43 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde etwas Blei auf die Vorderachse packen, wenn mich das Durchdrehen stören würde.
Kommentar ansehen
13.12.2009 20:39 Uhr von Showtime85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Toll: ne News über ein Chiptuning für ein Golf
Ich sag nur Focus RS ohne CT 305 PS....
Kommentar ansehen
14.12.2009 08:42 Uhr von karmadzong
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nuja: da fahr ich doch deutlich günstiger den Mazda 3 MPS, und der benimmt sich (für einen Fronttriebler) relativ zahm mit seinen 260 PS.. und der hat wenigstens noch ein Sperrdifferential dabei ^^
Kommentar ansehen
15.12.2009 10:47 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: auch mit dem MPS hast du probleme beim Anfahren. Nen Sperrdiff merkst du nur in Kurven!!!11 :(
Kommentar ansehen
15.12.2009 14:01 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pilzsammler: da hast du durchaus recht... aber eben mal tausende von euro gespart und muss nicht extra nochmal zum tuner .. und ich hab werksgarantie darauf ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?