13.12.09 11:02 Uhr
 891
 

Reiten: Kathi Werning wurde aus dem künstlichen Koma geholt

Die am Freitagabend verunglückte Galoppreiterin Kathi Werning wurde am Samstag wieder aus dem künstlichen Koma geholt.

Der gesundheitliche Zustand der Reiterin ist nach einer Pressemitteilung zwar ernst, aber stabil. Sie hatte sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Die Reiterin war auf auf der Dortmunder Galopprennbahn mit dem Pferd auf dem Weg zum Geläuf. Dabei scheute das Pferd plötzlich. Werning stürzte und zog sich dabei die Kopfverletzungen zu.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Sturz, Pferd, Koma, Reiter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2009 22:57 Uhr von CasparG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist ja schön, daß sie dieses schwere vorkommnis so gut überstanden hat,
daß sie wieder bewußt ihre umgebung wahrnehmen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?