13.12.09 11:02 Uhr
 894
 

Reiten: Kathi Werning wurde aus dem künstlichen Koma geholt

Die am Freitagabend verunglückte Galoppreiterin Kathi Werning wurde am Samstag wieder aus dem künstlichen Koma geholt.

Der gesundheitliche Zustand der Reiterin ist nach einer Pressemitteilung zwar ernst, aber stabil. Sie hatte sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Die Reiterin war auf auf der Dortmunder Galopprennbahn mit dem Pferd auf dem Weg zum Geläuf. Dabei scheute das Pferd plötzlich. Werning stürzte und zog sich dabei die Kopfverletzungen zu.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Sturz, Pferd, Koma, Reiter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung
Fußball: Neu-Bayer Leon Goretzka bei Schalke-Spiel von Fans massiv ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2009 22:57 Uhr von CasparG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist ja schön, daß sie dieses schwere vorkommnis so gut überstanden hat,
daß sie wieder bewußt ihre umgebung wahrnehmen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Vater wirft eigenes Baby in den Müll
Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?