12.12.09 14:51 Uhr
 950
 

USA: Überwachungsvideo im TV - Katze namens "T-Bone" aus Steakhouse entführt

Zu einem besonders kuriosen Vorfall kam es im amerikanischen Orlando. Dort entführte eine Frau eine Katze aus einem beliebtem Steakhouse. Die Diebin glaubte, das Haustier sei herrenlos und die Frau wollte es deswegen mitnehmen.

Den Diebstahl zeichnete eine Überwachungskamera auf. Das Video von der Katzenentführung wurde im Fernsehen ausgestrahlt. Die Katze mit dem klangvollen Namen "T-Bone" sei nicht herrenlos, sondern gehöre zu dem Steakhouse.

Ein Freund der Frau sah das Video im TV und erzählte ihr davon. Daraufhin hat die Frau sofort die entführte Katze zurückgegeben. Seit drei Jahren lebte die Katze "T-Bone" auf dem Grundstück des Restaurants und war von den Eigentümern, Kunden und Mitarbeitern gepflegt worden.


WebReporter: Zaubertrank
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Katze, Überwachung, Kurios, Steak
Quelle: www.wftv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2009 15:01 Uhr von Rick-Dangerous
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sachen gibts, wirklich unglaublich.


(Diese herzzerreißende News wurde ihnen präsentiert von Wiskas.)
Kommentar ansehen
12.12.2009 16:55 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es heißt Whiskas.... ;-)
Kommentar ansehen
12.12.2009 23:29 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die frau vermutet hat, das tier wäre herrenlos, dann ist sie weder eine diebin noch hat sie die katze entführt.
für beides fehlt der kriminelle vorsatz.

immer diese reißerischen übertschriften.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?