12.12.09 10:08 Uhr
 10.497
 

Mord im Altenheim: 98-Jährige tötet 100-Jährige

Im Bundesstaat Massachusetts in den USA soll eine 98-Jährige nach einem Bericht eines Fernsehsenders eine 100-Jährige ermordet haben.

Die 98-Jährige soll ihre Zimmergenossin mit einer Plastiktüte erstickt haben. Auslöser war offenbar ein Streit über den Standort eines Tisches.

Als die Tote gefunden wurde, glaubte das Pflegepersonal zunächst an Selbstmord. Erst eine Autopsie ergab, dass die 100-Jährige erstickt wurde. Gegen die 98-Jährige wurde nun Anklage erhoben.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, 100, Altenheim
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2009 10:15 Uhr von Ed_Strowanowski
 
+43 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde da kommt nur eine Strafe in Frae: "Lebenslänglich Altersheim" XD

... Ich weiß nich. Ist schon eine schlimme Tat, aber irgendwie musste ich bei der News schmunzeln, bei der Vorstellung das eine 98jährige eine 100jährige wegen eines Tisches umbringt...
Kommentar ansehen
12.12.2009 10:18 Uhr von Marknesium
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
ne 98: ein strafverfahren ... lol

die stirbt dann auch noch im gericht mit den legendären worten von nelson:

"HAHA"
Kommentar ansehen
12.12.2009 10:39 Uhr von Ed_Strowanowski
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@ royalhunter: Ich meinte ja auch nich, dass Ich das wirklich lustig finde !
Aber diese Sitaution ist irgendwie so absurd oder fast schon abstrakt. Das wars, was mich zum "schmunzeln" gebracht hat.
Deßhalb hab Ich auch zuerst geschrieben, dass Ich es für eine schlimme Tat halte. Aber Ich habe echt keine Ahung ob oder wie man eine solche Frau nun bestrafen sollte...
Kommentar ansehen
12.12.2009 10:55 Uhr von herrnice
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Forderung: Für härtere Seniorenstrafrechte!
Kommentar ansehen
12.12.2009 11:37 Uhr von chris81bss
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Die beste Strafe für sie lebenslänglich kein Kaffe und Kuchen mehr!!
Kommentar ansehen
12.12.2009 11:48 Uhr von Wurst_afg
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
sperrt: den tisch ein!!
Kommentar ansehen
12.12.2009 11:50 Uhr von JustMe27
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es endlich Heime gäbe die jedem Bewohner ein Einzelzimmer anbieten (nicht alle wollen das auch, aber die können das ja sagen) könnten, würde sowas nicht mehr passieren. Es ist auch Unsinn, Leute, die ein hartes Leben hinter sich haben, zu sagen:

"Da, mit der Person musst Du zusammenleben, bis er oder Du stirbt. Du wirst miterleben, wie er dahin siecht, oder er bei dir, Du wirst zusehen, wie er aus- und angezogen wird, und er sieht dich dabei. Auch beim Waschen, urinieren und kacken wird er zusehen können, falls Du nicht mehr aufs Klo gehen kannst. Oder Du bei ihm. Ach ja, und viel Spaß mit den Gerüchen und Geräuschen!"

Ich habe schon Leute erlebt, die man auch zwangsweise in Doppelzimmer gesteckt hat. Wie die aufgeblüht sind, wenn der Mitbewohner im Krankenhaus war oder man ihnen doch ein Einzelzimmer bieten konnte, war zum Teil unglaublich. Da hat man Leute seit einem halben Jahr erstmals wieder aufstehen sehen ("Ich kann doch den nicht mit meinen Sachen alleine lassen!" und aus dem Zimmer kommen sehen.

Naja, solange es in deutschen Altenheimen noch Vierbett-Zimmer gibt. Wers nicht glaubt, soll sich mal im Seniorenwohnen Pasing-Westkreuz umsehen, hier noch ein schöner Artikel dazu:

http://www.abendzeitung.de/...

Ich habe da letztes Jahr selber gearbeitet...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
12.12.2009 11:54 Uhr von JustMe27
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
In dem Artikel steht ganz unten noch, dass die Bewohner besonders unter ständig wechselnden zeitarbeitspflegern leiden müssen. Ich kann das nachvollziehen, denn ich war zu der Zeit einer davon, und meine Kollegen sind jedes Mal froh, wenn jemand kommt, der zumindest mit den Bewohnern umgehen kann und die Grundpflege beherrscht. Wenn ich lesen muss, dass Leute da beim Inkomaterial-Wechsel nicht abgetrocknet werden, macht mich sowas sauer...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
12.12.2009 12:02 Uhr von Babykeks
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Sind Killerspiele oder Metalmusik daran schuld? Sind Killerspiele oder Metalmusik daran schuld?

Haben die Ermittler schon die (vielen) PCs und Konsolen der alten Dame untersucht?

Denn nach der aktuellen öffentlichen Meinung können ja ganz offensichtlich nur Killerspiele oder Metalmusik für solche Verbrechen verantwortlich sein...


...wer Ironie findet, überweist bitte 5 Euro auf mein Konto... ^^
Kommentar ansehen
12.12.2009 12:29 Uhr von Korin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Jemand sollte den Rechner von der Frau überprüfen, ich könnte mir vorstellen, dass die Tat Killerspiel-Hintergrund hat!
Kommentar ansehen
12.12.2009 12:34 Uhr von Evermore
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt: drehen auch schon Kalkleisten durch O_O
Kommentar ansehen
12.12.2009 12:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
egal wie alt: mord ist mord^^
Kommentar ansehen
12.12.2009 13:16 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: aber die psyche berücksichtigen..

manche leute in diesem alter sind nicht mehr ganz die klarsten im kopf.

deshalb..
Kommentar ansehen
12.12.2009 13:21 Uhr von Genoveva
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow :D: knallharte omis :D aber wahrscheinlich auch nicht mehr ganz dicht
Kommentar ansehen
12.12.2009 13:56 Uhr von wilbur245
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als Strafe: lebenslänglich zur Familie zurück.
Kommentar ansehen
12.12.2009 15:15 Uhr von Shorters
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hhm Mir stellt sich eigentlich die Frage ob die 98 Jährige überhaupt genug Kraft aufbringen kann/konnte um eine andere Person zu ersticken.

Gut, die erstickte bzw. ermorderte war schon 100 Jahre alt und Kräftemässig konnte die sich sicherlich nicht (viel) wehren aber das gleiche gilt ja auch für die 98 Jährige die zudrücken musste...
Kommentar ansehen
12.12.2009 15:30 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun: stehen sie schon so dicht am Zaun - und dann so was!
Kommentar ansehen
12.12.2009 15:43 Uhr von cefirus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, interessant. Interessant, wie über ein grausames Gewaltverbrechen gewitzelt wird, dies obendrein weithin Anklang findet, wo man bei ebenso verwerflichen Gewalttaten gleich die Fackeln und Mistgabeln auspackt und zu einem nach Mord und Verstümmelungslüsternen Mob mutiert.
Kommentar ansehen
12.12.2009 16:05 Uhr von Schaumschlaeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erschreckend: Ziemlich erschreckend und igendwie unglaublich, dass Menschen selbst in diesem noch auf die Idee kommen können zu morden.

@MandysPapa
Ich fürchte, da redest du gegen eine Wand. Es ist ja Wochenende.

[ nachträglich editiert von Schaumschlaeger ]
Kommentar ansehen
12.12.2009 16:21 Uhr von Facemeltor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich geistig nicht mehr: ganz klar und womöglich noch eine verbitterte Person, die den Rest ihres Lebens in einem Altersheim verbringen darf.
Altersheime sind trostlose Orte, mich wundert gar nichts.

Naja, egal wie man sie bestraft es wird so oder so lebenslänglich für sie und der Knast ist vielleicht sogar noch besser als eins dieser Sterbelager.
Kommentar ansehen
12.12.2009 16:44 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mir beinahe sicher dass diese Oma irgendwie Zugang zu Killerspielen hatte...anders kann ich mir diese Mordlust nicht erklären...
Beste Strafe für sie...der Tisch wird an den Ort gestellt, wo ihn die andere Oma hinhaben wollte...

@Facemeltor
stimmt! Altersheime sind sehr trostlose Orte. Ich hab in so einem eine zeitlang ein Praktikum gemacht. Manchmal hatte ich wirklich das Gefühl, die alten Leutchen wollten eigentlich nur deshalb sterben um diesem grauen, farblosen, täglichen Einerlei dumpfen Herumsitzens und auf die nächsten Mahlzeiten wartend, die mit ein klein wenig Zuwendung verbunden waren zu entkommen...

ich habs nicht lange ausgehalten...

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
12.12.2009 16:58 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Arme! Mitten aus dem leben gerissen! Sie hätte noch so schöne, viele Abenteuer in der Welt erleben können...
Aber mal ernsthaft: Sie hatte mit Sicherheit ein erfülltes Leben und wenn nicht, dann wars eh zu spät etwas daran zu ändern.
Aber wenn wir hier wirklich einen auf Pseudomoral machen wollen, dann verknacken wir die zwei Jahre Jüngere zu einem "Leben" an ner Sonde.
Weil Todesstrafe wär ja auch irgendwie unsinnig...ist wie versuchen die Sonne zu verbrennen.
Hail Eris!
Kommentar ansehen
12.12.2009 19:35 Uhr von booya
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dumme news: WEIL:
98-Jährige tötet 100-Jährige <-- Fakt
Die 98-Jährige soll ihre Zimmergenossin mit einer Plastiktüte erstickt haben <-- einfach nur ne Behauptung
Gegen die 98-Jährige wurde nun Anklage erhoben <-- noch nichmal verurteilt ergo kann erstens nicht stimmen sie hat bis dato noch niemand getötet !
Kommentar ansehen
13.12.2009 07:16 Uhr von eisenkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
shit happens.. 1 essbesteck mehr die amis sind da nichso verklemmt wenns um mord geht.

@MandysPapa
heul doch! - getroffene hunde bellen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?