11.12.09 15:00 Uhr
 792
 

2009: Die Toten des Jahres

Im Jahre 2009 sind viele Prominente verstorben. Unter anderem verstarb die Puff-Ikone Domenica. Ihre Beerdigung hatte den Charakter eines Volksfestes, ein bunter Zug mit etwa 500 Leuten zog durch St. Pauli. Domenica begann einst als Hure, im Alter kümmerte sie sich um andere Freudenmädchen.

Auch ehemalige Minister, wie Ernst Benda (CDU), Hans Matthöfer (SPD), Werner Maihofer (FDP) oder Otto Graf Lambsdorff (FDP), verstarben im Jahr 2009. Aus der Wirtschaft verstarben unter anderem die Schwergewichte Reinhard Mohn sowie Adolf Merckle, der sich nach einer Verspekulationen das Leben nahm

Für den Meisten Diskussionsstoff 2009 sorgte der Tod des Nationaltorwarts Robert Enke, wessen Suizid nur mit den Reaktionen um den Tod von Michael Jackson verglichen werden kann. Enkes Selbstmord löste eine wochenlange Diskussion um die Tabukrankheit Depressionen aus.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Selbstmord, Michael Jackson, Robert Enke, Domenica
Quelle: einestages.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2009 15:12 Uhr von BeaconHamster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Reaktionen: auf Enke´s Tod kann man aber höchstens auf nationaler Ebene mit denen auf Jacksons vergleichen.
Kommentar ansehen
11.12.2009 15:23 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht warum Enke so gefeiert wird. Es war Selbstmord...
Kommentar ansehen
11.12.2009 15:28 Uhr von B03
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hat er sich verSPECKuliert? an der Fleischtheke?
Kommentar ansehen
11.12.2009 20:36 Uhr von Heuwerfer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wirklich sehr umfangreiche Liste, aber In der Liste sind tatsächlich so einige zu finden, die ich dort nicht unbedingt erwartet hätte.

Dass jedoch eine Legende wie Les Paul darin nicht erwähnt wird, halte ich für sehr traurig, denn dieser Mann hatte sowohl als Musiker als auch als Instrumentenbauer einen sehr großen Einfluss auf viele Größen der Musikgeschichte.
Kommentar ansehen
11.12.2009 21:05 Uhr von TheBoondockSaints
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die Top-Leiche des Jahres 2009 ist doch eindeutig Michael Jackson. Ich finde das seine Leiche den ersten Platz verdient hat.
Kommentar ansehen
12.12.2009 09:00 Uhr von Maildieb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles ganz toll,..stirbt nicht jeder ?! es stirbt halt jeder mal,ob bekannt oder nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Meine Katze ist einem Tag nach M.Jackson gestorben und es interesierrt keinen !Da heul ich doch nich jedem Toten hinterher der MAL BEKANNT war!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?