11.12.09 11:49 Uhr
 7.036
 

"Wer wird Wirt?" - Das Leben nach der Sendung

Die Gewinner der Kabel 1-Casting-Sendung "Wer wird Wirt", Daniel K. und Jessica L., haben die "Alte Schmiede" in Hüfingen für drei Monate pachtfrei bekommen.

Die Gewinner sind mit ihrer Wirtschaft sehr zufrieden und geben sich jede Mühe, das Angebot attraktiv zu halten. Auch wenn an manchen Tagen nichts los sei, würde es insgesamt sehr gut laufen.

Ob sie jedoch die Wirtschaft weiter behalten möchten, ist noch unklar. Im Januar wäre die erste Pacht fällig, ob sie dann noch hier sind, wissen die beiden Casting-Sieger noch nicht.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sendung, Wirt, Kabel eins
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2009 11:57 Uhr von Rick-Dangerous
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon klar. Wers im normalen Leben nicht schafft, wirds auch nicht mit 3monatigen Pachterlass schaffen.

Und eine Kneipe, die sich so nicht rentiert und deshalb keinen Pächter findet, wird sich ebenfalls nicht rentieren sobald die ersten Mitleidsbesuche ausbleiben.

Zudem sind das Leute, die denken, sie müssten nur einmal aufmachen und sind dann Millionär. Sobald die merken, dass man da für wenig Geld richtig arbeiten muss, ziehen sie doch lieber wieder die Arge vor.


Das sind so die Gründe meiner Meinung.
Kommentar ansehen
11.12.2009 13:52 Uhr von hasi3009
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Gaststätte: muss für irgendetwas so gut sein, dass die Leute von weit her kommen. Alles andere ist die Mühe nicht wert. Bei uns gibt es ein paar schöne Beispiele. Eine Kneipe hat Monster Rumpsteaks - viel, gut und günstig. Der Laden ist jeden Tag proppe voll und wer Ahnung hat wird wissen das mit den Getränken der Umsatz gemacht wird.
Kommentar ansehen
11.12.2009 15:14 Uhr von wordbux
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"Wer wird Wirt?": Wer nichts wird wird Wirt,
wer dann noch nichts kann,
geht zur Post oder Bahn.

@hasi3009
[Zitat] ... wer Ahnung hat wird wissen das mit den Getränken der Umsatz gemacht wird. [Zitat Ende]

Umsatz ist nicht der Verdienst, denn vom Umsatz zahlst Du noch Steuern.
Offiziell gekaufte Ware wird immer versteuert.
Wenn Du dann noch brauereigebunden bist dann zahlst Du höhere Preise als normal.
Am Essen wird verdient, und am Schnaps etc. wenn Du den bei Aldi holst.

Nochwas, ne gutgehende Kneipe gibt niemand ab, es sei denn aus Alters/Krankheitsgründen.
Kommentar ansehen
11.12.2009 16:36 Uhr von Rick-Dangerous
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kneipenwirte: die ich so kenne, knappen meist an der Armutsgrenze. Müssen aber jeden Tag arbeiten und nur mit Bier trinken und etwas unterhalten ist da nicht getan.

Eine einfache Kneipe zu führen ist im großen und ganzen nicht so schwer, deshalb kommt jeder, der grad nichts zu tun hat, auf diese Idee. Und mit solchen Leuten muss man dann konkurrieren.

Und je besser es läuft, desto mehr verlangt der Verpächter, da ja schon wieder andere warten, die es auch für weniger Eigenverdienst machen würden.

Kommt man als Fremder in eine Stadt, hat man zusätzlich das Problem, dass man auf keine verlässliche Stammkundschaft aus dem Freundeskreis zurückgreifen kann.

Solange man keine Pacht zahlen muss, ist das kein Problem, danach wirds happig.
Sonst würde ich auch eine Kneipe oder ein Restaurant aufmachen.
Kommentar ansehen
11.12.2009 20:18 Uhr von blindcap
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@wordbux: schlecht kluggeschissen würd ich mal sagen....

umsatz ist wie der name schon sagt alles was umgesetzt wird.... davon wird aber noch wesentlich mehr abgezogen als nur die steuern - zum beispiel der einkaufspreis für bier, wein,s aft, steak, die pacht, strom, wasser, gas, evtl angestellte etc etc
wenn du das alles (also die selbstkosten) vom umsatz abziehst hast du deinen gewinn und der wird dann versteuert.
Kommentar ansehen
12.12.2009 01:41 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ALL: Welcher Gewinn?

Keine Kneipe rentiert sich mehr.

Vielleicht noch für ein paar Monate die Lebensmittelverschwender alla Riesen Pitza und Schnitzel, aber auch das geht nicht auf Dauer.

Was will ich mit ein Kilo Schnitzel wenn ich vorher schon weis das ich nicht mal die Hälfte schaffe, das ist mir eher zu teuer dafür.

Es gibt in zwischen mehr Fresstempel als irgend etwas.

Was innovatives kann man ja auch nicht mehr machen, da die Banken keinen Kredit mehr geben, und selbst wenn, die Kunden wollen doch eh nur BILLIG, BILLIG, BILLIG.

Ich arbeite doch nicht als Geschäftsführer 16h am Tag 7 Tage die Woche für magere 800,- EUR Gewinn im Monat.
Die Zeiten sind vorbei.

Ich mach erst eine Kneipe auf, wenn ich ein Bier für mind. 2,- bis 2,50 EUR normal verkaufen kann.

Mag sein das euch das zu teuer ist, aber ich will meine Angestellten normal bezahlen und nicht mit 5,- EUR Stundenlohn nur damit Ihr 0,50 EUR pro Bier spart.

Früher ging es doch auch bevor alle Billig, Billig, Billig geschrienen haben.

Bescheisen kann ich mich selber...
Kommentar ansehen
12.12.2009 06:23 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blindcap: Danke für "noch mehr klugscheißen" !
Verstanden hast Du mich aber schon, denke ich.
Wenn Du allerdings eine wissenschaftliche Abhandlung über Umsatz und Gewinn schreiben willst,
bitte hier: http://6.gp/... :-)
Kommentar ansehen
12.12.2009 08:17 Uhr von Biliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ghän.... komm ich jetzt in Fernsehen??????????????
Genau so scheiß wie die restliche 86% die im Kasten laufen
Meine Fresse. Der kack isr bezahlt und im Januar machen die dicht.
Das heißt: Fette Einschaltquoten für den Sender bisher für den Sender, den rest bezahlt die ARGE, bzw die Finanzierungs Opfer der ARGE

[ nachträglich editiert von Biliner ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?