11.12.09 10:04 Uhr
 1.835
 

Formel 1: Stark erhöhte Punktezahl für die ersten Vier eines Rennens?

Im kommenden Jahr sind in der Formel 1 13 Teams mit 26 Piloten beteiligt. Daher will die FIA die Punktezahl für die ersten Vier eines Rennens stark erhöhen, darüber hinaus sollen insgesamt zehn, statt bisher acht, Fahrer Punkte bekommen.

Laut der Formel-1-Kommission, die erstmals unter der Leitung von Bernie Ecclestone und Jean Todt tagt, soll die Punkteverteilung wie folgt durchgeführt werden: 25, 20, 15, 10, 8, 6, 5, 3, 2, 1.

Möglicherweise wird noch in dieser Woche die Entscheidung fallen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Punkt, Rennen, FIA
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2009 10:15 Uhr von Kirifee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also Punkte bis Platz 10 ist ok. Aber den Abstand bei den ersten Plätzen sollen sie net zu groß machen, sonst gibts wieder nr langweilig schnell entschiedene Weltmeister schaften.
Kommentar ansehen
11.12.2009 11:06 Uhr von narlkapp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ack: Full ack @Kirifee
Motorschaden und co gibt es immer wieder, und wenn ein rennteam pech hat und das passiert zweimal hintereinander sind die schon 50 Punkte hintenan - Das können die dann überhaupt nicht mehr aufholen... Aber wer guckt hier überhaupt noch Formel 1 seitdem Schuhmacher nicht mehr fährt? also ich hab seitdem kein einziges Rennen mehr gesehen
Kommentar ansehen
11.12.2009 11:16 Uhr von K.T.M.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abstand: Der Abstand der ersten 3 Plätze ist gleichgeblieben (Abstand 1. und 2. sind 80% und vom 1. und 3. sind 60 %, dass ist beim jetzigen Punktesystem auch schon so). Damit findet keine Aufwertung eines Sieges statt.
Kommentar ansehen
11.12.2009 16:51 Uhr von shathh
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
MandysPapa: "ICH lebe die Formel 1 und schere mich ein Dreck um Menschen "

ja das sieht man.


Get a life.
Kommentar ansehen
12.12.2009 20:32 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@narlkapp: Deinen ersten beiden Sätzen kann ich nur zustimmen, aber bei dem dritten ....

Ich zum Beispiel schaue die F1 erst wieder regelmäßig seit Schumi nicht mehr fährt. Früher nur den Saisonbeginn, dan Monaco und vielleicht noch Imola und das wars. Warum auch ? Ende Juli, anfang August stand der Weltmeister ja schon fest. Und das wird auch bei dem neuen Punktesystem passieren.

Die Punkteplätze auf 10 zu verlägern Okay, aber niedrigere Abstände und dann noch 5, 3, 1 Punkte für die Pole, zweiter und dritter Startplatz, bzw. 10 oder 5 Punkte für die meisten Führungsrunden.

Dann wird die F1 weniger taktischer geprägt sein und wirklich der Schnellste gewinnen. Bin eh gespannt wie es nächtes Jahr wird ohne nachzutanken und dann mal 100 ml zu wenig und 25 Punkte wech.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?