10.12.09 19:07 Uhr
 428
 

Bayern: Mann bewahrte Weltkriegs-Granaten im Keller auf

Einen nicht alltäglichen Fund machte die Polizei Kempten bei einer Hausdurchsuchung.

Im Keller eines 34-Jährigen fanden sie neben Rauschgift auch eine Vielzahl an Waffen.

Darunter zwei Artilleriegranaten, etliche Messer, Gewehre und Pistolen. Eine Anzeige wegen unerlaubtem Drogen- und Waffenbesitz ist ihm sicher.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Fund, Keller, Durchsuchung, Granate, Kempten
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 19:13 Uhr von saugnapf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch Praktisch: falls es mal einen Nachbarschaftsstreit geben sollte. Dann ist der gleich beendet. :-)
Kommentar ansehen
10.12.2009 19:37 Uhr von Natoalarm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns so weiter geht: Wird man sie vielleicht bald noch brauchen!
Kommentar ansehen
10.12.2009 20:03 Uhr von archiv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Natoalarm: Eine Granate kaum. Wenn jetzt ein Weltkrieg ausbricht ist wohl gleich ein ganzes Land futsch.

[ nachträglich editiert von archiv ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?