10.12.09 17:57 Uhr
 4.902
 

K1 Invest-Geldanlage: Aus 348 Millionen Euro wurden 300.000 Euro

Der Investmentfonds K1 konnte noch im Juli dieses Jahres ein Anlagevermögen von 348 Millionen Euro vorweisen.

Jetzt sind davon lediglich knapp 300.000 Euro vorhanden. Dies teilte der Insolvenzverwalter von K1 mit. Bei K1 handelt es sich um einen Investmentfonds des mutmaßlichen Betrügers Helmut Kiener.

Die Anleger haben jetzt nur noch minimale Chancen, ihr Geld zurückzuerhalten. Allenfalls der Klageweg steht ihnen noch offen.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anleger, Geldanlage, K1 Invest
Quelle: www.gevestor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 17:55 Uhr von Session9
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bei K1 handelt es sich um einen deutschen Fonds, sodass sich die mutmaßlichen Betrüger nicht nur in Amerika herumtreiben.

Mehr zu diesem mutmaßlichen Millionenbetrag und die Klagemöglichkeiten in der Quelle.
Kommentar ansehen
10.12.2009 18:48 Uhr von Baran
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
TJA: wenn nicht existentes geld vermehrt wird und nur in der fantasie besteht passiert sowas, wann hört das mal auf erstproduzieren und dann gald drucken!

ES GIBT MEHR GELD ALS GEGENWERT AUF DER WELT! ERGO WERTLOS!

Lernt man im VWL unterricht!
Kommentar ansehen
10.12.2009 18:49 Uhr von dr.b
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Problem ist nicht die Gier des Herrn Kiener sondern die blinde Gier der Schafe die sich haben mit allzu dümmlichen Versprechungen fangen lassen....
Kommentar ansehen
10.12.2009 19:01 Uhr von PokerStar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha: na dann viel erfolg
Kommentar ansehen
10.12.2009 19:27 Uhr von fallobst
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ autor, baran: @ autor: dir ist aber schon klar, dass der kiener bereits verhaftet wurde?

@ baran:

"ES GIBT MEHR GELD ALS GEGENWERT AUF DER WELT! ERGO WERTLOS!"

keine ahung, was du wo lernst, aber peinlich, wenn du den unterschied zwischen "wert verlieren" und "wertlos sein" nicht kennst...

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 20:06 Uhr von medru
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@fallobst: der unterschied zwischen wert verlieren und wertlos ? im zusammenhang mit dieser nachricht *MUhAHAHAHA*

den anlegern von K1 ist es ziemlich egal ob sie von den verbliebenen 300000 nichts bekommen, oder eben vom endprodukt... der wertlosen anlage ;D

...geld ist wertlos, wenn der ausgeber des schuld(scheins) bankrott macht.. und sobald man inflationsraten wie im sudan hat, kann es einem auch egal sein, ob die scheine nun 99,99999999999999999999999% an Wert verloren haben, oder wertlos sind.... ist am ende nur für klugscheisser relevant ;D
Kommentar ansehen
10.12.2009 21:58 Uhr von Wurst_afg
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
frage bin ich der einzige der leuten ein "minus" gibt wenn sie sachen wie "MUHAHAHA" oder "einseinself" schreiben?

nur so aus neugier...
Kommentar ansehen
10.12.2009 22:25 Uhr von Baran
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
10.12.2009 19:27 Uhr von fallobst: Ein real exestirender gegenstand kann nich wertlos sein, darf er auch nicht lt. gesetz. es kann an wert verliren aber wo ist dann das ganze geld hin es get um 347.7 mil. das ist ein berg geld. hat der sich in luft aufgelöst?
so mr. klug....

reales geld verschwindet nicht, Ausser man verbrennt es.
Kommentar ansehen
11.12.2009 01:59 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ medru, baran: @ baran:
gibt mehrere möglichkeiten:
1.) der typ hat sich das geld gekrallt
2.) er hat das geld in total wertlosem oder überschätztem blödsinn angelegt. du kannst ja z.b.: auch für ein wertloses und heruntergekommenes haus 20 millionen zahlen, auch wenn es in wirklichkeit nur 100.000 wert ist. wenn das passiert, dann ist es fast immer ein abgesprochenes geschäft mit dem inhaber auf kosten der dummen anleger...aber in dem fall gilt wieder punkt 1.), es sei denn der geldverwalter ist gehirnamputiert...

geld verschwindet nicht, es liegt nur bei anderen leuten auf dem konto, die es entweder der dummheit der anleger, manager oder gerissenen bzw. illegalen geschäften zu verdanken haben...

@ medru: baran hat das ja allgemein gesagt und angenommen. und da zum glück nicht überall sudanesische zustände herrschen, kann man locker sagen, dass er unsinn schwätzt...

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
11.12.2009 05:46 Uhr von Baran
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist das problem: das dieses geld verbennt, es ist kein reales geld. wenn eine aktie
10 euro kostet, und sie am nächsten tag weg ist auf 5 euro ist das geld weg. es stimmt zwar das ich 10 euro gezahlt habe (natürlich habe ich mehr also den vk preis bezahlt aber ich will es nicht verkomplizieren)

aber dann ist das untenehmen auch weniger wert, das heißt das geld ist verschwunden. denn wenn das unternehmen 2 mio wert ist und ich auch 2 mio bekommen habe, aber das unernehmen am nächsten tag nur 1 mio wert ist. ich habe zwei mille bar, als wert aber trotzdem kostet es nur 1 mio??

also ein 2mio haufen liegt bei mir und trotzdem bin ich nur eine mio wert.

im umgekehrten falle, am nächsten tqag ist das unternhemen 4 mio wert, keine aktie wurde verkauft, ich verkaufe meine anteile zurück an die firma, woher kriege ich meine 20 euro? woher soll mein unternehmen dieses geld nehmen?

und keine zahlen auf dem bildschirm, sondern cash!

und ausserdem will ich mal alles geld gedruckt sehen^^ soviel gibt es nicht.
Kommentar ansehen
11.12.2009 09:42 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HÖRT AUF: EUER GELD ANZULEGEN UND BANKERN ZU VERTRAUEN DIESE GANZE GELECKTE BRANCHE IST EIN EINZIGER SAUHAUFEN

Versicherungen
Banken
Appotheken
Gesundheit

Wenn Menschen zu euch unerwartet freundlich sind HAT DAS EINEN GRUND die möchten euch etwas einreden verkaufen oder sonstwas und niemand hält sie auf.


statt geld anzulegen investiert lieber sinnvoll kleine betrge staat auf GUT GLÜCK irgendeiner beknackten Kenn-ich-nicht-aber-hört-sich-gut-an-firmen euer geld in den rachen zu werfen..
Kommentar ansehen
11.12.2009 10:37 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ baran: ich weiß gar nicht was es da zu verstehen gibt?

ganz simples beispiel:
wenn du eine aktie für 10 euro kaufst, weil sie 10 euro wert ist, dann erhält der vorherige besitzer 10 euro von dir.
am nächsten tag ist die aktie nur noch 7 euro wert. du hast QUASI 3 verlust gemacht, denn wenn du die aktie heute gekauft hättest, hättest du nur 7 euro bezahlt, also 3 euro weniger als am tag zuvor.
ABER: der vorherige besitzer hätte in diesem fall nur 7 euro anstatt 10 euro für seine aktie erhalten, also 3 euro weniger. die 3 euro, die du also gespart hättest, hätte der mann weniger in seiner tasche.

anderes beispiel:
du kaufst für 20.000 ein neues auto und verkaufst es 5 jahre später für 10.0000. hättest du es 6 jahre später verkauft würdest du nur 9.000 bekommen. weil das auto über die zeit an wert verliert. der unterschied zur aktie ist einfach, dass diese über die zeit entweder an wert verlieren oder aber auch gewinnen kann. und das über einen schnelleren zeitpunkt.

wenn zum beispiel bekannt wird, dass das unternehmen gut gewirtschaftet hat, wollen die leute diese aktie haben, weil sie denken sie wird mindestens so gut bleiben wie sie ist oder sogar steigen. also kaufen viele leute die aktie und sie gewinnt an wert. das unternehmen kriegt mehr geld rein und kann damit investieren, arbeiten etc.

und das unternehmen kauft dir deine anteile meist nicht ab, sondern das tun andere aktienkäufer etc. die bezahlen mit ihrem eigenen geld.

so einfach ist das. keine ahnung wieso du das nicht verstehst. hoffentlich gehts jetzt...
Kommentar ansehen
11.12.2009 14:36 Uhr von 1aw1eSs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fallobst: baran scheint nicht gut genug im vwl unterricht aufgepasst zu haben ;)
Kommentar ansehen
11.12.2009 18:57 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahh danke halma und fallobst: Aso das war der kleine schritt den zwischenhändler habe ich total vergessen, die ganzen spekulanten. Okay.

1aw.. sowas lernt man nicht direkt im vwl^^ dort gehts um realwirtschaft.
Kommentar ansehen
12.12.2009 13:30 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ baran: keine ahnung, ob du jetzt vwl in der schule lernst oder studierst. aber in der regel hast du noch bwl dabei und dort kommt sowas normalerweise dran, und zudem noch bonds, swaps, futures etc.

zumindest sollte es das...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?