10.12.09 17:22 Uhr
 355
 

Trossingen: Alkoholisierter Chef von Sekretärin im Auto zurückgelassen

Nach einem geschäftlichen Meeting hatte eine Sekretärin ihren Chef zurück gefahren.

Die Beiden lieferten sich aus unbekannten Gründen eine derart heftige Auseinandersetzung, dass die Assistentin ihren Chef verließ.

Dieser war nach dem Geschäftsessen jedoch zu betrunken, um selbst zu fahren. Er rief die Polizei und diese rief ihm ein Taxi.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Chef, Sekretärin, Trossingen
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 18:49 Uhr von Krebstante
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiß Alkohol: Tja, sie war wohl nüchtern und er total blau. Wer weiß, was da vorgefallen ist, vielleicht wurde er ein wenig zudringlich. Alles muss man sich als Sekretärin auch nicht gefallen lassen. Rein theoretisch kann er sie aber verklagen, weil sie ihn in hilflosem Zustand zurückgelassen hat.
Kommentar ansehen
11.12.2009 00:28 Uhr von desinalco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Krebstante: oder sie ihn...weil er sie nötigte

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?