10.12.09 15:36 Uhr
 1.216
 

BMW 1er Coupé: Bis zu 414 PS vom US-Tuner

Die US-Tuningschmiede WheelSTO greift sich einen 1er-BMW und bringt dessen Propeller ordentlich auf Drehzahl. Dazu gibt es eine Bad-Boy-Optik. Die Tuner nehmen als Basis den 3,0-Liter-Sechszylinder und pumpen dessen Basis-Leistung von 306 PS ordentlich auf.

Neben einem großzügig dimensionierten Ladeluftkühler erfolgt die Generierung der Extra-PS über den Ladedruck und einer optimierten Motorsteuerung. An den Rädern, und darauf legt der Tuner besonderen Wert, kommen in maximaler Auslegung bis zu 414 PS an.

Optisch ist der 135i von WheelSTO eine Mischung aus BMW-Performance und zugekauftem Tuner-Look. Während die schwarz lackierten BMW-Nieren nämlich aus dem originalen BMW-Fundus stammen, kommen Frontspoiler, Schweller und Heck-Optik vom japanischen Tuner 3D-Design.


WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Motor, PS, Zahl, Tuning, Coupé
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 16:41 Uhr von Ghost1
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Traumwagen: echt krasses Auto der 135i. Der Sound ist schon ab Werk einfach nur HAMMER!
Kommentar ansehen
10.12.2009 18:32 Uhr von -lord-infamous-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So macht Tuning Freude: keine Geschmacklosigkeiten wie herausragende Breitreifen, hässliche Tribals oder überdimensionierte Heckspoiler, sondern das Auto einfach leistungstechnisch aufgewertet und stilvoll optisch modifiziert (abgesehen von der Frontschürze, die macht den an sich eleganten Wagen etwas globig)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?