10.12.09 12:55 Uhr
 478
 

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft gegen höhere GEZ-Gebühren

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) hat sich gegen eine Anpassung der GEZ-Gebühren bei Internet-PCs und Handys ausgesprochen.

Das decke sich, so BDWi-Präsident Werner Küsters, nicht mit der Wirklichkeit in den Betrieben.

Der Präsident mahnt an, dass der PC und die Handys in Betrieben Arbeitsmittel sind und nicht der Unterhaltung dienen.


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Handy, Gebühr, GEZ, Bundesverband, Dienstleistung
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 13:31 Uhr von TheRealOne
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
ja genau: das sind Arbeitsgeräte.
Da wollte die GEZ doch sogar Gebühren für Geldautomaten, ja genau, da ist ja auch ein Internet fähiger Computer verbaut.
Die Spinnen total. Wenn ich Pay TV will meld ich mich bei Sky an.
Aber das es hier in D tatsächlich ein Zwangs Pay TV gibt ist unfassbar. Das sollte verboten werden!
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:33 Uhr von xilim
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Geräte sollen ja: auch nicht der Unterhaltung sondern der Zahlung dienen....
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:13 Uhr von SOLDIERz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
no comment Die GEZ sind wie Schwerverbrecher Geld von anderen Leuten stehlen und dann wird es Geld wieder für Strassenausbauten rausgeschmiessen oder irgendwas der gleichen. Die GEZ hat nur den kleinen Vorteil im Gegensatz zum Schwerverbrecher das da keiner in en Knast muss, weil es ja "legal" ist. Illegal würde es eher treffen, aber wir leben ja schließlich in einer "Demokratie" da darf man sowas nicht sagen und wenn doch verliert man sofort seine Job. Stichwort: Eva Hermann. Die GEZ gehört meiner Meinung nach abgeschafft.... allein mit welcher Einstelung die rangehen scheuen keine Methoden, weder Hausfriedensbruch noch sonst was aber das ist ja legal.. jaaaaa wenn das der Schwerverbrecher vor Gericht sagt wandert er gleich in den Knast. Für irgend eine Gruppe hat das ja immer einen Nutzen ne......
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:23 Uhr von Falkone
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gericht zensiert BLOG von Bernd Höcker hier sein Text aus einer offenen Mail Zitat:

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses ist mein vorerst letzter Blog-Eintrag:

8. Dezember 2009
Hallo erstmal wieder! Bin seit dem 26. November wieder vom Toten Meer zurück und schon wieder voll mit der GEZ befasst. ... Und koche!

Warum ich koche? Heute war Langerichtstermin wegen der Klage auf Unterlassung und es lief nicht in meinem Sinne:

Nach dem Ergebnis der Gerichtsverhandlung muss dieser Block stark "überarbeitet" werden. Deshalb muss ich ihn vorübergehend ab dem 18. Dezember 2009 für diese Überarbeitungsarbeiten schließen. Vielmehr darf ich nicht sagen.

Der Blog wird also kurz vor dem 18. Dezember 2009 zur Überarbeitung geschlossen!

Bin mal gespannt, wie es weitergeht...!

Den ganzen Blog finden Sie unter. http://www.gez-abschaffen.de/...


Mit besten Grüßen
von Bernd Höcker

BITTE LEST EUCH DAS NOCHMAL DURCH - AB 18.DEZEMBER WIRD DIESE SEITE WOHL ZENSIERT...

und WEITERSAGEN !!!!

Vielleicht könnt Ihr ja dem Kerl auch mal paar Euros für seine Gerichtskosten spenden - ich habe auch erst 50 € abgedrückt. Das ist für eine Gute Sache - da mache ich das gerne !!! Das ist wenigstens ein Anfang !!!!

MACHT Bitte mit !!!!

Falkone

[ nachträglich editiert von Falkone ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 18:05 Uhr von Natoalarm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@falcone: Ich hätte nicht die Ruhe lange rum zu klagen!
Ob ich in so einem Fall noch lebend aus dem Verbrecher GEZ Komplex kommen würde,wäre mir dann wohl völlig egal!!!!!!!
Es wird Zeit das diesem Abzockverbrechen ein Ende bereitet wird!!
Exakt so wie die Demokratische Mehrheit auch gegen den Soli Betrug ist,so ist sie auch gegen diese Verbrecherbande,deshalb dürfte sie schon lange nicht mehr existieren!!
Kommentar ansehen
10.12.2009 20:04 Uhr von Trabbiracer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@falcone: Ich hab jetzt erstmal ein Abbild dieser "Zwangsanmeldung" gemacht, so dass der Originalblog erhalten bleibt, auch wenn in Zukunft der Blog zensiert wird.
Dieser Blog kann als rar.Datei runtergeladen werden.

http://archiv.to/...
Kommentar ansehen
11.12.2009 23:40 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: SCHADFREQUENZEN VERSCHLÜSSELN! ODER EINEN VERSCHLÜSSELUNGSMECHANISMUS GEGEN ÖR SCHADPROGRAMME!

ODER DEN KABELANBIETER DAMIT BEAUFTRAGEN!

INTERNET ANBIETER BEAUFTRAGEN MIR DIE ÖR SCHADFREQUZENZEN ZU SPERREN
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von: welcher anpassung sprechen die eigentlich? woran sollen die gebühren angepasst werden? und noch etwas: was hat internet mit den rundfunkanstalten gemeinsam?? richtig: nix. einfach nur abzocke. problem: der bürger lässt es mit sich machen: abmelden wegen defekten geräten, punkt wenn einer dieser hausierer klingelt unter androhung einer anzeige wegen hausfriedensbruchs wegschicken, auch punkt. hängt euch ein schild an die eingangstür: gez unerwünscht, wer trotzdem klingelt wird angzeigt. wenn die merken sie haben einen vor sich, der sich nicht einschüchtern lässt verschwinden sie ganz schnell oder klingeln gar nicht erst.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer
Rheinland-Pfalz: Flucht vor der Polizei mit 180 km/h, Kokain und Alkohol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?