10.12.09 12:35 Uhr
 562
 

Studie: Aggressionen gegenüber Zuwanderern werden in der EU oft nicht geahndet

Einer neuen Studie der EU-Agentur für Grundrechte zufolge werden Straftaten gegenüber Zuwanderern oft nicht verfolgt oder werden nicht bestraft. Betroffene würden wegen fehlenden Vertrauens gegenüber der Polizei keine Meldung machen, gab die Mehrheit der fast 25.000 Probanden als Grund hierfür an.

Man misstraue der Polizei, da sie einem sowieso kein Recht verschaffen würde. So bleibt eine Vielzahl von Diskriminierungen oder rassistischen Aggressionen gegenüber Migranten folgenlos und deren Daten werden statistisch von der Strafjustiz nicht erfasst.

Fast 66 Prozent der Probanden gaben an, dass sie aufgrund von Diskriminierung im Zeitraum der letzten zwölf Monate Schaden erlitten haben.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Studie, EU, Diskriminierung, Straftat, Zuwanderer
Quelle: www.wienerzeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 12:41 Uhr von memo81
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich der Grund: warum viele ausländische Straftäter nicht erwähnt werden, worüber sich hier viele aufregen: wenn man ständig ausländische Straftäter erwähnen würde, würde auch jemand auf die Idee kommen zu verlangen, dass die einheimischen Straftäter erwähnt werden, dann würden die Statistiker/Bullen/Politiker etwas blöd dastehen.

Wer weiß, was noch alles unter den Teppich gekehrt wird, viele glauben, alles, was uns Politiker und Statistiker auftischen, entspricht der Realität.
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:54 Uhr von Mui_Gufer
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
beliebte Volkssportarten in Deutschland

- Versicherungsbetrug
- Diskriminierung von Ausländern
- falsche Angabe bei der Penislänge
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:56 Uhr von saugnapf
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Und weg ist er: mein Link.
Schade, das man die Wahrhrheit nicht schreiben darf in diesen demokratischen Rechtsstaat.
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:58 Uhr von memo81
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@saugnapf: Was für ein Link?

Dass wir keinen demokratischen Rechtsstaat haben sondern nur etwas Vorgegaukeltes, damit der Pöbel still ist, dürfte doch langsam vielen klar sein, oder?
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:15 Uhr von expelliarmus
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Mui_gufer: - falsche Angabe bei der Penislänge

:o)
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:47 Uhr von killerkalle
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
STIMMT JA AUCH: die rennen nicht wegen jedem bischen zur polizei .......deshalb auch diese grauenvollen statistiken



und wer unsere polizei kennt weiss auf wessen seite die stehen ...ich hab bullen gesehen die zugeguckt haben ...ich hab bullen gesehen die mit "angepackt haben" ...und ich hab polizisten schon öfter "reden" hören ...


deren problem ist das die auf ihren seminaren genau so subtil aufgehetzt werden wie ihr mit pseudo news im tv ...und möchtegern skandalen im internet

es wird SYSTEMATISCH EINSEITIG berichtet ich finde es so traurig das das niemand durchschaut ...man versucht zu SPALTEN weil wenn muslime und christen in harmonie leben würden würden sie vielleicht erkennen das sie ein gemeinsames problem haben ..nämlich das gruppierungen davon profitieren...naja egal bringt eh nix hat DAMALS ja auch nix genützt

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:49 Uhr von Herr_Gott
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@memo81: wenn´s doch klar ist warum hält der Pöbel denn dann still ?
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:51 Uhr von memo81
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Ich glaube du hast die News nicht richtig verstanden.

Es geht darum, dass viele Straftaten von Einheimischen gegenüber Zuwanderern unterm Teppich gekehrt werden, und du kommst wieder mit ausländischen Straftätern daher.

Genau darum geht es doch, die Menschen bekommen ein falsches Bild von dem, was wirklich abläuft. Genau deine Denkweise haben viele, weil viele Straftaten von Einheimischen verschwiegen werden.
Und du musst es wiedereinmal beweisen. Dass du es nicht anders kannst, wissen glaube ich hier schon so gut wie alle.
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:53 Uhr von memo81
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Herr_Gott: Na WEIL der Pöbel denkt, dass er in einem Rechtsstaat lebt.
Ich will nicht wissen, was Merkel und Co. alles noch verzapfen, was schön unterm Teppich gekehrt wird, Statistiken beschönigen, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.....
Kommentar ansehen
10.12.2009 15:17 Uhr von Herr_Gott
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@memo81: da könntest Du Recht haben....
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:21 Uhr von psychokind123
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Herr_Gott: oder auch nicht...
Kommentar ansehen
10.12.2009 18:39 Uhr von Poltenberger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Roß und Reiter: Interessante Meldung. Wie wäre es damit: immer mehr Falken haben Angst, von Tauben gerissen zu werden. Und die Gesellschaft guckt zu.

Wäre von der Relevanz und vom Anstand her auf der Wellenlänge der genannten Studie.

Aber Gott sei dank gibt es ja kaum Gewalt von Einwanderern gegen Eingeborene und wenn doch einmal, dann berichtet die freie unabhängige Presse natürlich schonungslos darüber. Ist ja auch der Sinn der Pressefreiheit, die Wahrheit vor politische Interessen zu stellen. Auf jeden Fall in einer Demokratie, oder?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?