10.12.09 12:07 Uhr
 89
 

Japan: Dirigent Claudio Abbado bekommt zwei Auszeichnungen einer Musikzeitschrift

Wie jetzt in der neuesten Ausgabe des japanischen Fachmagazins "Record Geijutsu" veröffentlicht wurde, wurde dem italienischen Star-Dirigenten Claudio Abbado (76) zweimal die Auszeichnung "Tokyo Record Academy Award" zuerkannt.

Den ersten Award erhielt er für die geistliche Komposition "Stabat Mater" des italienischen Komponisten Pergolesi in der Gruppe "Vocal". Für die Aufnahme mit der Pianistin Hélène Grimaud bekam er die zweite Auszeichnung.

Die Jury vergab den Preis in der Kategorie "Modern Music", die von der französischen Pianistin Grimaud während der Lucerne Festspiele mit dem Titel "A Russian Night" gespielt wurde. Diese wurde bereits als DVD veröffentlicht.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Japan, Musik, Auszeichnung, Dirigent, Abbado
Quelle: www.klassikakzente.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 11:57 Uhr von jsbach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Dirigent machte erst vor kurzem Schlagzeilen, als er nach einem Zerwürfnis im Jahr 1986 die Mailänder Scala als Chefdirigent verließ und für ein erneutes Dirigat als Gage 90.000 Bäume für Mailand forderte. (Bild zeigt Claudio Abbado)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?