10.12.09 12:03 Uhr
 529
 

Michelle Obama empfing türkische First Lady in neuem Outfit

Im gelben Zimmer des Weißen Hauses empfing die First Lady der USA, Michelle Obama, die Frau des türkischen Premierministers Erdogan, Emine Erdogan.

Unter einer paillettenbestickten Strickjacke trug Michelle Obama ein neues Kleid von "J.Crew". Ihre Haare hatte die Präsidentengattin zu einem eleganten französischen Wirbel frisiert, womit sie ihre jüngste Gewohnheit zur Hochsteckfrisur fortsetzte.

Emine Erdogan trug ein zugeknöpftes Jackett mit verzierten Schultern.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Präsident, Barack Obama, Recep Tayyip Erdogan, Outfit, Empfang
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 11:50 Uhr von Arschgeweih0815
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ich dachte bei den vielen Türkei-News in den letzten Tagen hier, würde es vielleicht Wayne interessieren....
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:13 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also: ich bin mir sicher, ich hatte "Emine" geschrieben. Nur in der Huffington Post steht es halt auch falsch...

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:37 Uhr von saugnapf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Hermine Erdogan: Is mir doch wurscht was die anhat. Ist so ein Kopftuch eigentlich klimatisiert?
Und was die Obama Michelle trägt ist mir schon 100 mal schnurz.
Das ist die unwichtigste Nachricht des letzten Jahrhunderts.
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:36 Uhr von Flutlicht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@mary: hahahaha :D:D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?