10.12.09 11:22 Uhr
 488
 

Extremer Wintereinbruch verursacht Chaos in den USA

In großen Teilen der USA kam es zu einem Chaos, als ein heftiger Wintersturm das Land überzog.

Vor allem der Süden und der mittlere Westen des Landes wurden durch heftige Schneefälle und Glatteis nahezu lahmgelegt.

In mehreren Staaten wurden wegen der extremen Schneefälle unter anderem die Schulen geschlossen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Winter, Wetter, Chaos, Sturm, Wintereinbruch
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 11:39 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die globale Erwärmung kommt bestimmt erst nächstes Jahr. Aber nur wenn sie zu Weihnachten einen neuen Hockeyschläger bekommen hat ;o)))
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:08 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich habe mich auf die Erderwärmung verlassen: Al Gore kann man auch nix mehr glauben.

Ist schon scheisse wenn das Wetter nicht mit den Manipulierten Wetterdaten gleichzieht, aber naja jeder Depp glaubt es dennoch obwohl es Offensichtlich ist das es keine Erwährmung gibt besonder nicht durch den Menschen.
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:30 Uhr von Vomito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Al Gore: ich hab ein Tip für dich: erzähle einfach dass die Natur mit allen Mitteln versucht die Erderwärmung irgendwie zu stoppen!
Was sie letzendlich nicht schaffen wird, denn die "nicht bewiesene" globale Erderwärmung sei nicht aufzuhalten!

Ist zwar von mir Ironisch gemeint, würde mich aber nicht wundern wenn so eine Erklärung kommen sollte!
Kommentar ansehen
14.12.2009 00:22 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
richtig peinlich: das ist nun richtig peinlich. Jetzt haben uns die Medien jahrelang mit Zwangsinformationen über die Tempertursenkklimaerhöhung unterrichtet, in Kopenhagen sind die Retter der Welt mit den wirklich wichtigen Problemen zusammengekommen.
Dann kommen die bösen Ungläubigen, hacken den Mailverkehr von Senktemperaturklimaerhöhungsforschern und es stellt sich heraus dass das Wetter so dumm ist, überhaupt nix versteht und seit einigen Jahren in die politisch unkorrekte Richtung entwickelt wird.
Dös kann ma doch net brauchen Also nei aberau
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:02 Uhr von Fowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hier immer alles besser wissen als die Forscher. :)
Erderwärmung führt zu extremen Klimaschwankungen
=> heftige Wintereinbrüche etc. Auch wenns paradox klingt, aber bitte infomoiert euch nich jedes mal bei irgendwelche "seriösen blocks <- ja das ist ironie) sondern mal bei normalen, unabhängigen instituten.

bzw, vor 50jahren gab es ab dezember - märz SCHNEE in deutschland. und zwar auch hier oben. und nicht nur 5-10cm (gabs letztes jahr nur 1-2tage) sondern richtigen Winter..
Australien trocknet aus.
Der Permafrostboden taut teilweise so stark auf, das Landschaften in Sibieren auseinanderbrechen, da sie unter der oberfläche extrem instabil sind..

Es gibt eine Klimaerwärmung, die frage ist nur ob sie wirklich vom mensch oder von der erde selber kommt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?