10.12.09 10:54 Uhr
 694
 

Wegen Übelkeit: Frau verursachte Autounfall - Etwa 13.000 Euro Sachschaden

In Haschbach (Kusel) baute eine 69 Jahre alten PKW-Fahrerin einen Verkehrsunfall weil ihr während des Autofahrens plötzlich schlecht geworden war. Die Autofahrerin war mit dem Fahrzeug auf den Fußgängerweg geraten und fuhr dabei über ein Verkehrszeichen.

Danach verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und prallte nach mehreren Metern gegen das Auto einer Toyota-Fahrerin. Daraufhin stießen beide PKW gegen eine dort befindliche äußere Haustreppe. Dabei zogen sich die Toyota-Fahrerin sowie deren Mitfahrer leichte Verletzungen zu.

Die 69-Jährige erlitt keine Verletzungen. Bei dem Unfall wurde ein Schaden von etwa 13.000 Euro angerichtet. Am Unfallort waren außer Polizeibeamte auch Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Autofahrer, Sachschaden, Übelkeit, Autofahrt
Quelle: www.polizei.rlp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 11:13 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht, warum man da nicht noch irgendwie schnell anhalten kann. Allerdings, solange keiner körperlichen Schaden erlitten hat, recht unterhaltsame Story.
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:59 Uhr von killerkalle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@fluti: ja kannste so nicht sagen wenn du "plötzlich" anfängst da rumzuwürgen mit einer hand die hand vorm mund mit der anderen das lenkrad und dann noch mit 69 .....ist einfach nur gut das niemandem was passiert ist und bestätigt mich darin das jeder mit 50 seinen lappen nochmal machen müsste
Kommentar ansehen
10.12.2009 14:43 Uhr von killerkalle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nein: aber wenn man so einen test macht und nicht die erforderliche reaktionsfähigkeit bescheinigt bekommt bekommt man auch keinen lappen ..logisch oder "!?
Kommentar ansehen
10.12.2009 15:01 Uhr von meisterallerklassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "... Die Autofahrerin war mit dem Fahrzeug auf den Fußgängerweg geraten und fuhr dabei über ein Verkehrszeichen... "

und dann im nächsten Absatz

"Danach verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und,..."

;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?