10.12.09 10:38 Uhr
 1.344
 

St. Petersburg: Denkmal für Frauenbrüste geplant

Im russischen St. Petersburg soll bald ein Monument der besonderen Art eingeweiht werden.

Der Grund dafür liegt in der Dankbarkeit der Mitarbeiter einer Werbefirma gegenüber der weiblichen Brust als Objekt der Begierde und somit der Werbeindustrie.

Eine Installation in Moskau war verboten worden, weswegen die Initiatoren nach St. Petersburg auswichen. Das Monument soll in der Nähe des Zentrums stehen, aber in angemessener Entfernung von Schulen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Kunst, Brust, Busen, Denkmal, St. Petersburg
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 11:57 Uhr von Herr_Gott
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Geil: endlich mal Kunst zum anfassen....
Kommentar ansehen
10.12.2009 17:31 Uhr von Mondelfe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...aber in angemessener Entfernung von Schulen: Was bitte ist so schlimm daran, wenn Schüler Brüste sehen??

Ich verstehe das nicht...
Kommentar ansehen
11.12.2009 13:35 Uhr von schwob01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das IST schlimm: viel viel schlimmer als die ganzen Werbeplakate, TV-Spots, Musikvideos etc.

Von den Handy-"Videos" der Schulkids ganz zu schweigen...
Kommentar ansehen
08.01.2010 15:37 Uhr von pfostengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss doch cool sein, wenn so ein denkmal in der stadt ist.
"hey, treffen wir uns am 14 uhr an der titte?" ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?