10.12.09 09:49 Uhr
 999
 

Schweinegrippe-Empfehlung für Krankenhäuser: "Ambulant vor stationär"

Nachdem die Ausbreitung der so genannten Schweinegrippe nicht verhindert werden konnte, wurde nun die Strategie für Behandlungen geändert.

Wurden zuvor sogar noch eigene Seuchenstationen ins Leben gerufen, empfiehlt das Robert-Koch-Institut nun die Devise: "ambulant vor stationär". Dass der Umgang mit infizierten Patienten jedoch nicht strikt geregelt ist, zeigen Fälle wie im Havelland.

Dort wurde ein Verdachtspatient nicht einmal isoliert behandelt. Als dann das positive Testergebnis kam, wurde er erst im Krankenhaus aufgenommen, dann aber wieder entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Krankheit, Schweinegrippe, Empfehlung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2009 10:41 Uhr von S0u1
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@vorredner: solange die Hygiene im Busch wenigstens Stimmt .. ^^
:-P *Schenkelklopfer*

//edith: Und wenn ein Medizinmann im Busch rumwühlt, ists auch nicht unbedingt besser ...

*muhaha*

Zweitdeutige Wörter sind was tolles ...

[ nachträglich editiert von S0u1 ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 10:49 Uhr von micha1978
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
was Verpasst: "Nachdem die Ausbreitung der so genannten Schweinegrippe nicht verhindert werden konnte"

Habe ich was verpasst, wo sind die Millionen Toten? Es sind sogar weniger als bei der normalen Grippe.

Die Devise "ambulant vor stationär" ist wohle eher darauf zurückzuführen, das es für die Krankenhäuser billiger ist.
Kommentar ansehen
10.12.2009 11:03 Uhr von yarrack_obama
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@mich: billiger und nicht so zeitaufwändig bei DEM WENIGEN PERSONAL

und ausserdem ist es überhaupt nicht notwendig ich kenne mittlerweile 4 leute die die hatten der eine war nach 2 tagen wieder fit ...n kleines kind durfte eine woche nicht zur schule war aber auch sonst fit ....


das ist voll die unnötige panikmache es ist eine grippe VERGESST MAL DAS WORT "SCHWEINE"
Kommentar ansehen
10.12.2009 11:16 Uhr von Naninana
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mittlerweile ist der ganze Hype darum einfach nur noch ekelhaft...
Wie yarrack hatte ich auch nen paar "Fälle" in Familie und Freundeskreis - und nein, es ist keiner daran gestorben!
Marketing auf höchstem Niveau würde ich das ganze mal nennen, was anderes ist es wirklich nicht!
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:10 Uhr von Philippba
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schweinegrippe ist wieder out: Was sollen immer die Kack News???? Müsst ihr immer zwanghaft irgendeinen Müll zum Posten finden? Habt ihr keine Freunde, keine Zeit oder keine Freundin/Frau/Freund/Mann?

Ihr tut mir voll leid. Zumindest die jenigen die so einen Müll reinstellen, der niemand mehr interessiert.
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:33 Uhr von psychokind123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich will zwar niemandem was böses, aber wenn das virus mutieren würde und ein paar millionen menschen tötet müsste ich übelst lachen (nicht nur innerlich, wirklich laut vor dem PC). wegen der verschwörungstheoretiker halt.
Kommentar ansehen
11.12.2009 00:40 Uhr von micha1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@psychokind123: Wer sagt dir, wenn das Virus mutiert, das dann noch irgendwas helfen würde? D.h. wenn ich mich jetzt impfen lassen würde heißt das noch lange nicht dass das jetzige Gegenmittel etwas gegen die Mutierte Version ausrichten würde.
Kommentar ansehen
12.12.2009 14:06 Uhr von micha1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi: Da die Immunisierung mit einer abgeschwächten Version des Virus geschieht, erreicht man wohl eher das Gegenteil.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?