09.12.09 22:45 Uhr
 56
 

Finanzprobleme der Theater vor dem Landtag in der Diskussion

Zuständig für die Theater sind in der Regel die Kommunen. Trotzdem waren die von der Finanzkrise betroffenen Theater ein Thema im NRW-Landtag.

Kulturstaatssekretär Grosse-Brockhoff machte zwar wenig Hoffnung und wies darauf hin, dass es keine Unterstützung von den Ländern gäbe, so ganz hinnehmen wollte man das aber nicht.

Mitglieder der SPD warnten, dass ein Theatersterben zu erwarten sei, würde sich der Landtag nicht stärker finanziell beteiligen. In aktuellen Krisenzeiten wäre es für die Kommunen nicht allein tragbar.


WebReporter: MichlausL
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Theater, Finanzen, Diskussion, Landtag, Finanzproblem, Theatersterben
Quelle: www.wdr3.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 22:33 Uhr von MichlausL
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Theater sind ein wichtiger Teil unseres kulturellen Lebens und sollten auf keinen Fall verschwinden auch wenn ab und an so manch groteskes Stück läuft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?