09.12.09 22:39 Uhr
 215
 

Gesetzliche Krankenkassen: Milliardendefizit im Jahr 2010

Experten erwarten bei den gesetzlichen Krankenkassen einen Defizit von vier Milliarden Euro für das kommende Jahr.

Anfang Oktober hatten die Kassen noch einen Zuschuss von 3,9 Milliarden Euro von der neuen schwarz gelb Regierung erhalten, zu dem Zeitpunkt war noch ein Defizit von 7,5 Milliarden Euro prognostiziert worden.

Zahlreiche Kassen werden höchstwahrscheinlich einen Zusatzbeitrag verlangen. Experten rechnen ab Februar 2010 mit den ersten Zusatzbeiträgen.


WebReporter: justin1234
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Verlust, Gesetz, Krankenkasse, Milliardendefizit
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 22:43 Uhr von 08_15
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Korruption unterbinden! Dazu die AOK Bosse komplett um das Recht bringen, sich gegenseitig Beraterhonorare zuzuschieben.
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:47 Uhr von hasi3009
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
das sind sicher die selben Experten die auch 39 Milliionen Schweinegrippe infizierte erwartet haben.
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:53 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird geschätzt und: prognostiziert. Was soll dieser Mist? Werden jetzt schon die höheren Gehälter in Stellung gebracht?
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:55 Uhr von kommentator3
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: da muss man mal bei den Kosten ansetzen.
Nicht immer nur neues Geld ins System pumpen.

Besser mit Pharma-Industrie verhandeln.
Ärztehonorare kürzen
Nutzlose Therapien nicht mehr finanzieren
Weniger Kuren
Weniger ultrateure Intensivbehandlungen bei unheilbar kranken, dahinvegetierenden Menschen.
etc ...
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:55 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kann mir irgendjemand, mal einen Tipp geben,wie ich aus der Krankenkassenversicherung aussteigen kann..????....Mir Reicht´s langsam..!!!!
Kommentar ansehen
11.12.2009 07:51 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Staat->Bank->krankenkassen--> Versicherungen --->: das die behaupten können Sie hätten Defizite ......seit Jahren geht es in unserem Gesundheitssystem durch die Krankenkassen drunter und drüber , immer wieder neue Regeln und Forderungen ,

-----und seit 2000 sterben in Deutschland immer mehr Menschen , weil das ist ist Fakt , Deutschland hat viele Rentner und auch Junge Menschen die Krank sind , und sehr viele Unheilbar , und weil Versorgungslücken entstanden sind , und alles Teurer geworden ist , gehen viele nicht mehr zum Arzt , eine art Selbstheilung ist entstanden , die Apotheken haben sich in den letzten Jahren durch die Selbstversorgung der Patienten , von Medikamenten , die es ja in genüge gibt Rezeptfrei Medikamente anbieten , gut Verdienen können !.

Es ist eine Bodenlose frechheit , es gibt was weiss ich wieviel Krankenkassen , früher war es so das es nur wenige Krankenkassen gab , und die haben das recht gut hinbekommen , jetzt kann jeder doofi eine Krankenkasse gründen , also sorry aber da sind unsere Politiker schuld die dies zulassen , das diese Versorgungslücke entstanden ist .
Bei sovielen Krankenkassen , und ich meine gehört zu haben das Krankenkassen die einen Jährliche bilanz haben mit minus , dieses ausgeglichen werden müsse ??? durch andere Kassen ?

es sind zu viele Krankenkassen !!!!!!!!
sogar Versicherungen bieten das ja auch an , die Menschen werden regelrecht verarscht , nun liegt es an uns , hier einen Schlusstrich zu machen , mit der Gesundheit des Volkes wird hier pink pong gespielt , und unsere Politiker schauen zu !
und jedes jahr das gleiche Spiel mit den Kassen , sogar werbung machen die doch , wechseln Sie zu uns und Sparen Sie ...!

Ist doch genauso mit Banken , und was ist jetzt , einige haben sich ja zusammen getan .
Versicherungen tun das gleiche
Telefonanbieter tun es auch
alles versuchen den Kreis zu schliessen

nur das es bei den Krankenkassen nicht so leicht geht :) weil hinter jeder Krankenkasse stecken Grosse verdiener . !
seit dem der Staat die Gesundheit in Menschenhände gegeben hat (Geier) , und jeder jetzt wenn er Geld hat , eine Krankenkasse gründen kann.

Eine Krankenkasse hat mehrere Krankenkassen mindestens 10 untergeordnete nur mit anderem Namen versehen . Beispiel :
Krankenkasse Süd , dann gibt es die West , und es ist die eine und die selbe , so kann besser Geld von A- B verlegt werden , und am Ende des Jahres , kommt es zur Abrechnung , aj aj aj wir haben Defizite , und sofort wird die Lücke durch irgendwelche forderungen und Versteuerungen ausgeglichen die Doffen sind wir , auf Kosten unserer Gesundheit , ist wie bei einer Bank nur das hier die Gelder verwendet werden , die dafür sind , die unserer Gesundheit dienen soll . !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?