09.12.09 19:49 Uhr
 3.099
 

Geheimnisvolles Licht über Oslo: UFO-Sichtung?

Meteorologie-Experten sind ratlos über die Geschehnisse am Mittwochabend. Selbst sie können sich die mysteriöse Lichterscheinung über Norwegen nicht erklären.

Mehrere tausend Augenzeugen berichten eigenständig über die Sichtung. Um viertel vor neun soll eine helle Lichterscheinung am Himmel gesichtet worden sein. sie habe sich blitzartig hinab geschlängelt bis sie detoniert ist.

Angaben des Space-Center-Chefs aus Norwegen zufolge soll das Phänomen auf eine russische Rakete zurück zu führen sein. Seine Vermutungen werden allerdings vom russischen Militär abgestritten.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Militär, Licht, UFO, Geheimnis, Oslo, Sichtung
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 19:57 Uhr von Huckle
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
krass: voll heavy
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:22 Uhr von Loichtfoier
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ohne Zweifel: ein Schwarm Glühwürmchen mit Blähungen. ^^
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:42 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der: Stern von Bethlehem, ganz eindeutig.
Halleluja......
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:45 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Beeindruckend ist das: allemal...!!! Was es wahr,wird wohl nicht geklährt werden können...jedenfall´s wie´ne verirrte Rakete siet´s nicht aus ...
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:51 Uhr von BiBax3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wetten das war: H3lldr1v3r oder wie er hieß? Der und seine Armee sind mit den geliehen Reichsflugscheiben abgestürzt.
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:52 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
....vielleicht war´s ja ´n "junger" Komet...Tschuldigung,nur so ´n Gedanke...
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:07 Uhr von nQBBE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein schwarzes loch: haha egal was es war es sah sehr geil aus :D
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:23 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Eine Rakete,die morgend´s abgeschossen wird,bleibt mehr als 12h in der Luft,um in Norwegen,unkontrolliert abzustürzen...sag mal,glaubst Du im ernst,daß eine Militärrakete sooolange fliegen kann ??? Was müssen die "Teile" für einen riesigen Tank haben..wenn der voll getankt wird,kommt die Rakete keinen zentimeter nach oben..!!
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:57 Uhr von xXTraitorXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So was haben wir auch ständig am Himmel, von der Disco und stellt euch vor des is sogar nachts zu sehen...

Vll ist da aber doch auserirdisches Leben am werk?

Ich finde das Militär sollte mal sagen mit was die ihre ganze Zeit verbringen...
Kommentar ansehen
10.12.2009 08:47 Uhr von kingalca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Insider Das war unser Höllenfahrer. ;) der schreibt keine News mehr, DER IST DIE NEWS!!! :D
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:54 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kleines Rätsel: http://www3.pic-upload.de/...

Weiß jemand was das ist? ;)
Kommentar ansehen
10.12.2009 13:16 Uhr von vostei
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Die Zeitangaben bei Berichten kommen manchmal dadurch zustande, dass man zb vom frühen Morgen Moskauer Zeit spricht - das geht dann durch die Medien und ruckzuck hat man eine vermeintliche Zeitdifferenz...

Es scheint also tatsächlich der Fehler, der zweiten Stufe der akt. Bulawa zu sein, der diesen schönen Kringel an den Himmel malte...

Andere Quellen sprechen übrigens vom frühen Morgen Nord-Norwegens am 9.12, was sich mit dem Bulawa-Fehlschlag deckt. http://spaceweather.com/...

http://uk.news.yahoo.com/...

Mein Bild weiter oben ist eine Zenit 3SLB-Rakete mit Measat 3a beim Start besser gesagt der Stufentrennung - links die Flamme des Triebwerkes der 2.Stufe, während rechts im Bild die abgetrennte 1.Stufe wegtrudelt.

Das war am 21. Juni 2009.

In diesem Fall aber der umgekehrte Effekt.
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:41 Uhr von derAndereNeue
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schonmal: jemand von euch soeine Bulava-Rakete gesehen? Oder irgendeine andere? Ich selbst habe niemals gesehen das sie bläulich verbrennen bzw. das der Raketenausstoß ist und sie dan so komische Spiralen bilden die sich aber plötzlich völlig gleichmäßig kreisförimg auflösen.

War aber sehr schön anzuschauen aber es sollte sich jeder selbsternannter Raketenexperte und Allesfresser hier mal tausende Raketenstarts, Flüge und Explosionen angucken. Rein garnichts bringt auch nur ein bisschen Ähnlichkeit zu diesem Vorfall.

Wenn es eine verunglückte russische Rakete gewesen ist dann hat diese auf höchst ungewöhnliche und niemals dagewesene Weise ihren Geist aufgegeben. Sollte sich jeder das Video dazu angucken, sieht echt nett aus. Dann mag man garnicht daran denken das diese Bulwar Atomraketen für russische U-Boote sein sollen....
Kommentar ansehen
24.01.2010 20:16 Uhr von allstar05
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Artikel, es ist immer wieder toll hier zu lesen. Ich besuche immer diese Seite und den Alien, Mystery, UFO Blog: http://www.ufo-mystery.de

weiter so :)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?