09.12.09 17:59 Uhr
 419
 

Fußball: Applaus kommt Chadli Amri teuer zustehen

Chadli Amri, Offensivspieler vom 1. FSV Mainz 05, wurde vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstraße von 3.000€ verurteilt.

Er hatte nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen Eintracht Frankfurt höhnisch in Richtung des Schiedsrichters geklatscht. Zugute kam dem Mainzer, dass alle Seiten das Foul, was zur zweiten Gelben Karte führte, nicht als gelb-würdig einstuften.

Chadli Amri und der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeonHH
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Strafe, Schiedsrichter, 1. FSV Mainz 05, Sportgericht, Chadli Amri
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 17:54 Uhr von NeonHH
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Die falschen Entscheidungen der Schiedsrichter können Spielentscheidend sein. Trotzdem darf sich ein Profi nicht dazu verleiten lassen den Schiedsrichter so in Frage zustellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?