09.12.09 13:37 Uhr
 555
 

Düsseldorf: Beim Aussteigen zwischen Zug und Bahnsteig gelandet

Am heutigen Mittwochmorgen hat eine Frau am Bahnhof Düsseldorf-Benrath Glück gehabt, dass der Fahrer einer S-Bahn ihre Notsituation rechtzeitig erkannte und nicht losfuhr.

Die Frau war beim Aussteigen aus der S-Bahn ausgerutscht und zwischen die Bahn und den Bahnsteig geraten.

So blieb es bei einigen Blessuren am Bein der Frau. Weil sie einen Schock erlitt, wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Düsseldorf, Zug, Sturz, S-Bahn, Aussteiger, Bahnsteig
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 13:40 Uhr von partyboy771
 
+1 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2009 18:57 Uhr von Psycho1807
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@partyboy771: Man sollte dir es gönnen, das es dir mal passiert und dann wollen wir mal sehn wer hier selbst Schuld ist.Ich hoffe man lacht dich nur aus und hilft dir nicht.
Ich habe soetwas mal Live am Duisburger Hbf erlebt und das ist nicht so gut ausgegangen.Schreckliches Erlebnis was man sicherlich keinem Menschen wünscht.
Kommentar ansehen
10.12.2009 16:17 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sehen denn dort die S-Bahnen aus? Die, die ich kenne haben gar keinen Spalt, der groß genug wäre, dazwischen zu rutschen. Aber werde mal genauer drauf achten ab jetzt. Mit "Augen auf" muss das nix zu tun haben, wenn man eben doof abrutscht (daran können auch Mitmenschen schuld sein, die den Weg blockieren, etc)...
Die Zugführer müssen ja nachgucken. Gut, dass sie es auch vorschriftsmäßig getan haben. Aber nach langen und späten Schichten würde ich mich nicht darauf verlassen, dass sie jeden Zwischenfall 100%ig erkennen. Sind auch nur Menschen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?