09.12.09 12:16 Uhr
 7.228
 

Foodwatch entlarvt die zuckerhaltigsten Milchprodukte für Kinder

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Zuckerbomben unter den Milchprodukten für Kinder gekürt. Besonders ungesund sind die Produkte der Firma Ferrero, die die ersten vier Plätze belegen.

Mit fast 40 Prozent Zuckergehalt belegt der "Kinder Choco Fresh" Platz eins der Zuckerbomben. Zum Vergleich: Coca Cola hat nur knapp ein Viertel soviel Zucker.

Auch der Schüttelshake von Bärenmarke oder der Kinderquark von Bauer sind Kinder-Milchprodukte mit hohem Zuckergehalt. Eltern sollten Werbeslogans wie "Die Extra-Portion-Milch" keinen Glauben schenken, warnt Anne Markwardt von foodwatch.


WebReporter: sina_m
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Ernährung, Milch, Zucker, Milchprodukt
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 12:47 Uhr von FranzBernhard
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2009 13:13 Uhr von Hiddnhorror
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt logisch, da in dem zeug doch eh nur chemie steckt....

wär da kein zucker drin würd das zeug doch eh niemand freiwillig essen ;-)

[ nachträglich editiert von Hiddnhorror ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 13:48 Uhr von jpanse
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Dafür: braucht es unbedingt Foodwatch...
Womöglich wollen die mir jetzt erzählen das ich mich mit Kinderriegeln und Cola total ungesund ernähre^^

Die neue Coladiät...Mein Kollege hat 15Kilo abgenommen nachdem er von Coci auf Cola light umgestellt hat. Allerdings, wer Cola light trinkt der frisst auch kleine Kinder.
Kommentar ansehen
09.12.2009 14:07 Uhr von saber_
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
also als kind hab ich schon gegessen wie ein baer...die leute konnten kaum glauben wieviel ich essen kann... daran hat sich bis heute noch nichts geaendert...


auch heute noch krieg ich dumme kommentare wegen der menge die sich auf meinem teller befindet... aber meistens sinds dicke leute die sich fragen wie ich soviel essen kann und trotzdem so schlank bin....

und sie selber quaelen sich mit salat ab und sind fett...


es liegt wohl daran das ich am abend nicht heimkomm und mit ner tuete chips vorm tv hock, sondern mich beweg...

solang die bewegung stimmt wird man nicht fett und alles ist ok... und gegen karies hilft immernoch zahnpflege... da kannste soviel zucker essen wie du willst:)
Kommentar ansehen
09.12.2009 14:10 Uhr von Gothicfreak
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@jpanse: Dein Kumpel wäre besser damit gefahren, komplett auf ungesunde Getränke zu verzichten. Und ohne Sport oder sonstige zusätzliche Bewegung wird er wohl kaum nur durch "Coca Cola Light" 15kg abgenommen haben.

Nur weil man alle anderen Details weglässt, heisst das noch lange nicht, dass Coca Cola Light ein "Diätmittel" oder sonstiges ist.
Kommentar ansehen
09.12.2009 14:46 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für alle die nicht aufgepasst haben: /ironie

Die Coladiät

/ironie off

Er hat ja tatsächlich abgenommen, jedoch würde natürlich niemanden zu einer solchen massnahme raten.

Un komplett auf ungesunde sachen zu verzichten macht doch keinen spass....
Kommentar ansehen
09.12.2009 17:56 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Eltern glauben das die Kühe die Süße da reingepupst haben?

Jeder halbwegs intelligente Mensch weiss doch was für Zuckerbomben das sind.
Kommentar ansehen
09.12.2009 20:13 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Stimmt.
Wenn die Kinder stark übergewichtig sind, lässt das häufig Rückschlüsse auf die Intelligenz der Eltern zu.
Die Kinder können nichts für ihre verblödeten Eltern. Deshalb müssen sie vor diesen Kalorienbomben geschützt werden.
Kommentar ansehen
09.12.2009 22:04 Uhr von Soulfly555
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ jpanse: Hmmm, kleine Kinder sind doch lecker.
Kommentar ansehen
10.12.2009 00:02 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ saber: Schonmal was von Diabetes gehört? Fang lieber mal an dich zu informieren anstatt hier so einen Müll zu verbreiten! Hohen Zucker Konsum kann man sicherlich nicht mit "viel Bewegung" ausgleichen :D
Kommentar ansehen
10.12.2009 08:05 Uhr von maretz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
überraschend: ist schon überraschend das in Riegeln die mit Schokolade überzogen sind auch noch Zucker ist... Wirklich - i´m schocked...

Auf dem Schock muss ich mir erstmal ne Milchschnitte reinbeamen - aber nein, auch diese hat ja Zucker... (Komisch, das hätte man ja nie geglaubt wenn man das Ding einmal isst...)

Und achtung: Das Lesen dieses Beitrages enthält zwar keinen Zucker - dafür erhebliche Mengen Ironie...
Kommentar ansehen
10.12.2009 09:13 Uhr von killerkalle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das was: angblich gut ist ist der GRÖSSTE SCHROTT die menschen sind wie schaafe ...sagen sie fallen auf werbung nicht rein und trotzdem sieht man nur so einen industrieschrott im einkaufswagen...
Kommentar ansehen
10.12.2009 09:42 Uhr von saber_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@karlheinzkinsky: ich wuerde eher sagen das du dich informieren solltest... ich glaub du weisst nichtmal was diabetes ist...

oder wie kommst du darauf das man durch zuckerkonsum diabetes kriegen koennte?

sowohl typ1 als auch typ2 sind hauptsaechlich genetisch bedingt... und bei typ2 ist noch die eigene fettleibigkeit dran beteiligt....was durch koerperliches training auch gut in den griff kriegbar ist...

warum sollte also ein gesunder mensch (der nicht irgendwie genetisch veranlagt ist) mit genuegenter koerperlicher aktivitaet an diabetes erkranken? ...

und zu deiner letzten aussage "Hohen Zucker Konsum kann man sicherlich nicht mit "viel Bewegung" ausgleichen :D "
dann haste wohl noch nie nem bodybuilder bei der arbeit zugeschaut wenn er sich nach dem training direkt mal 100gramm zucker auf einmal reindonnert? hab gehoert soll gut sein um die gylcogenspeicher in den muskeln wieder aufzufuellen um so schnell vom katabolen in den anabolen zustand zu kommen...

aber ist sicher dummfug...was haben bodybuilder schon ahnung von solchen sachen? sind ja eh alles hirnlose muskelberge neh?

nur so als tipp.... wenn du etwas ueber koerper und ernaehrung wissen willst solltest lieber in ein gutes studio gehn anstatt zum arzt... die leute sind mit ihrem koerper taeglich am limit und wissen besser als aerzte was gut is und was nicht...

und zucker ist auch nur energie... wenn du diese nutzt dann kann dir nichts passiern wenn du ein gesunder mensch bist...
Kommentar ansehen
10.12.2009 12:53 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
komisch ,warum kommt hier nicht etwas von den schlimmen " Acti / kult "- Joghurt´s ...????
Viel zu viel Zucker , nur ein Drittel Joghurt ( verdünnt zum trinken) , "nur" alles was der normale , billige Joghurt auch kann. "nichts extra" (ist mal vor vielen Jahren z.B. in Sofia , Bulgarien, deswegen "bulgaris",, hauptächlich "wegen" der Magen- und Darm-Kulturauffrischung kultiviert worden) und kostet mindest. das Doppelte.!!

Werbung ""ABCXYZ" ist 30.??-mal getestet worden...
(alles muss getestet werden zur Verkaufsgenehmigung).
und " es """kann""" helfen" , vielleicht hilft ja auch "Dies" oder "Das" oder "Schippe Sand" oder ein "Klaps auf den Po" .oder....oder.
typische "Werbe-Verars..ung" für viel Geldgewinn.

Ausserdem , "mal" geniessen O.K.,..
aber zuviel Genuss dieser "Speisen" ist auch nicht so besonders gut, zwischendurch ruhig mal der Natur "nicht" in´s Handwerk fuschen.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
10.12.2009 15:34 Uhr von jonnyswiss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wäre schon mal Zeit wenn dagegen vorgegangen wird!
Ich frage mich schon lange wieso denn in den Essiggurken Zucker drin ist?
Und wieso ist in der Teewurst auch soviel Zucker drin, wie in der Lyoner und sogar im Kochschinken?
Ich habe mal an Aldi eine Anfrage gestellt warum in der Wurst so viel Zucker drin sei.
Die antwort lautete: weil Zucker ein Geschmacksträger ist.
Da ja Fett auch ein Geschmacksträger ist muss ich mich fragen was die den mit dem vielen Fett in der Wurst (Fett ist oft mehr wie die Hälft der ganzen Wurst!) machen?

Irgendwie weiss ich nicht ob mich die ganze Nahrungsmittelindustrie einfach nur kaputt machen will oder was die mit den enorm vielen Zuckerzusätzen überall drin denn bewirken wollen!
Um ehrlich zu sein, ich würde ein Verbot für Zucker in Waren drin, wo sie nicht reingehören, total begrüssen!
Kommentar ansehen
10.12.2009 17:52 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ saber_ .könnte es sein ,zu viel Zucker im Kopf Wenn Hochleistungs_"Sportler" mal 10 Dosen Cola zur Steigerung einer kurzfristigen "Hochleistung" im TV z.B. Gewichtheben oder ähnliches nehmen, ist nicht Sicher, das der Köper das lange verträgt.
Also Lebensgefahr bei ungeübtem Körper und zu grossen Mengen .
Hat allerdings nur indirekt etwas mit Diabetes zu tun, obwohl mit Schoko oder Nahrung kurzfristige Hilfe bei Schieflage des Spiegels helfen kann.
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man für die erkenntnis foodwatch gebraucht hat.....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?