09.12.09 09:00 Uhr
 1.674
 

Russland: Verzögerung der Testflüge für Kampfflugzeug der 5. Generation

Normalerweise sollten die vorgesehenen Testflüge für einen Kampfjet der 5. Generation begonnen haben. Jetzt wurde gemeldet, dass die Testphase frühestens Ende des Jahres beginnen kann. Vizepremier Sergej Iwanow ergänzte am gestrigen Dienstag: "Die Testflüge beginnen 2010".

Bis alle Tests abgeschlossen sind, wird der einsatzbereite Luftüberlegenheitsjäger erst in ein paar Jahren an die Streitkräfte ausgeliefert werden. Nach Aussage des stellvertretenden Verteidigungsministers Wladimir Popowkin, soll das Militär 2015 die ersten Flugzeuge bekommen.

Russlands Regierungschef Wladimir Putin räumte dem Kampfjetprojekt hohe Vorzugsrechte ein und sagte: "Die Arbeit daran muss zweifelsohne durch erforderliche Ressourcen gesichert werden".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Kampf, Generation, Kampfflugzeug, Verzögerung
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 08:56 Uhr von jsbach
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es existiert noch kein Bild des Kampfjets der 5. Generation. Aber die Bildstrecke in der Quelle zeigt den Jet Su-47 und daraus habe ich ein Bild übernommen. Durch die negativ gepfeilten Tragflächen hat sie vermutlich auch enorme Manövriermöglichkeiten. Der Su-47 erinnert stark an den Versuchsjet Grumman X-29, der jedoch nie in Serie gebaut wurde.
Kommentar ansehen
09.12.2009 09:15 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ jsbach: Keine Bilder?

Welcher Generation gehört denn die Su-47 deiner Meinung nach an? :)

Edit: Mir ist btw klar, dass es sich bei dem projektierten Flugzeug nicht um die Su-47 handelt. Das ändert aber nichts an obiger Aussage.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 09:26 Uhr von Raptor667
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat aus Offiziere.ch: "Die Su-35 “Flanker-E” basiert auf dem Design der Su-27. Damit kann der “Flanker-E” trotz russischer Werbetrommel kein Kampfflugzeug der 5. Generation sein, denn er besitzt nicht das Design eines “voll” stealthfähigen Kampfflugzeugs"

Demnach basteln die Russen also an einem Pendant zur F-22 Raptor. Und so sieht die SU-47 bestimmt nicht aus :-)
Eher der 4.5 Generation.

Quelle: http://www.offiziere.ch/...

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 10:15 Uhr von killerkalle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
cool: immer diese jet und kriegsnews in letzter zeit ...da kommt bei mir richtig stimmung auf
Kommentar ansehen
09.12.2009 10:22 Uhr von Perisecor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Raptor667: Die Su-47 ist ein Prototyp der 5. Generation.

Die Su-35 (Flanker-E) ist ebenfalls nur im Prototypenstadium, und soll nach Abschluss der Tests als Su-37 angeboten oder eventuell theoretisch sogar durch die rusissche Luftwaffe bestellt werden.
Die Su-35S (BM / M-1) ist eine andere Weiterentwicklung der Su-27 und "nicht ganz so gut" wie die Flanker-E.

So viel also zur Vorgeschichte. Was ich nicht verstehe: Warum benennt deine Quelle das Flugzeug konsequent Su-35, wo doch schon der letzte Prototyp offiziell als Su-37 geführt wird? Und wieso kann eine Quelle mit dieser URL die beiden Su-35 (Flanker-E <> Su-35S/BM) nicht auseinander halten?

Und was genau hat dein Post mit dieser News, dem Kommentar von jsbach oder gar meinem Kommentar zu tun?

Die Russen definieren ihre Generationen übrigens leicht anders als die USA. Höchstwahrscheinlich wird die Su-47 nicht in Serienproduktion gehen, das liegt aber vor allem daran, dass Russland im Moment am Sinnvollsten fährt, wenn es (viele) Flanker in möglichst aktueller Version rauskloppt.

Denn die Gegner der Russen lauten nicht F-22 oder JSF, sondern alles, was in China so herumfliegt. Also J-7, J-8, J-10, J-11 und eben Su-27.

"Eher der 4.5 Generation."

Dazu zählen die Su-35/Su-37, Eurofighter in vernünftiger Ausstattung (also nicht unbedingt das, was Deutschland fliegt) und die Super Hornet (+ eventuell israelische F-15, JSF wenn man gemein ist usw).

@ Killerkalle

Mit deinen Minus bei mir kannst du auch nicht überdecken, dass du keine Ahnung hast.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 10:53 Uhr von Raptor667
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zu der 5 Generation auch wenn die Russen es etwas anders als die Amis definieren so ist die 5 Generation der Russen doch das was man als Stealth bezeichnet. Auch wenn sie vllt mehr richtung China blicken, werden die Russen dennoch "gegenspieler" zur F-22, F-117 und der B2 bauen wollen. Stealth Eigenschaften hat die SU-47 definitiv nicht. Ich bin mir nicht mal sicher ob es die Russen jemals schaffen werden. Die SR-71 Blackbird hatte in den 70´er Jahren schon Stealth Eigenschaften mit einem Radarquerschnitt von 1% von einem B-52 Bomber.
Und zu meiner Quelle...warum die da was derart durcheinander hauen musst Du mal den Autor dort fragen...ich weiß es nicht :-)

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 11:10 Uhr von karmadzong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor: die Berkut soll nicht in Serie gebaut werden weil die Russen mit ihr bei Testflügen dieselben Probleme hatten wie die Amerikaner mit der X29, durch die Negative Pfeilung der Tragflächen kann es passieren das die maschine durch gegenläufige Flächenverwindung auf einmal völlig anders reagiert als der Pilot will, es kann vorkommen das er nach rechts rollen will die kiste aber mitten in der Bewegung schlagartig nach links zu rollen beginnt weil sich auf einer Seite plötzlich die Flächenspitze nach oben biegt und damit den querruderausschlag kompensiert oder exakt umdreht. ist nicht ganz so einfach dieses design..

[ nachträglich editiert von karmadzong ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 11:15 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Raptor667: Nein, die Russen sind beim Thema Stealth lange nicht so verbissen wie die USA/Europa.

Und die Su-47 hat schon gewisse Stealtheigenschaften in sich vereint, ist aber kein (spezieller) Stealth-Prototyp. Dennoch wird sie allgemein zur 5. Generation gezählt.

"Ich bin mir nicht mal sicher ob es die Russen jemals schaffen werden"

Wenn sie wöllten, könnten sie das durchaus. Aber wozu? Sie haben mit der Flanker-Reihe wirklich sehr gute Luftüberlegenheits und Mehrzweckflugzeuge zur Verfügung - und das für einen Bruchteil der Kosten, die eine F-22 verursacht.
Statt einer F-22 hat man dann eben 4-6 (je nach Modell) Flanker zur Verfügung - und kann damit mehr Ziele angreifen, hat im Falle eines Ausfalles trotzdem noch Flugzeuge zur Verfügung und kann sich auch breiter aufstellen, da Russland ja doch mehr Grenzen zu sichern hat, als die USA.

Was Russland vielleicht noch bräuchte, wäre ein Nachfolger zur Su-25 für die gezielte Panzerbekämpfung. Das dürfte sich aber nicht sinnvoll aus der Flanker-Familie heraus entwickeln lassen. In Anbetracht der Tatsache, dass auch die Helikopterstreitkräfte sehr schlecht aufgestellt sind, wird dort wohl in naher Zukunft etwas passieren.

Bomber steht mit der Tu-160 ein relativ zukunftssicheres Muster zur Verfügung. Für alles Andere gibts SSGN oder eben landgestützte Raketen aller Art und Bewaffnung.

@ karmadzong

Das sind behebbare Probleme. Die Manövrierbarkeit der Su-47 ist dennoch beeindruckend und als Technologieträger zeigt sie, wohin es in Zukunft für die russische Jagdflugzeugindustrie gehen wird.

Eine Serienfertigung schloss ich aber, wenn ich mich recht erinnere, weiter oben (aus anderen Gründen) aus.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 11:57 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor: ja, man kann die Torsionsprobleme durchaus beheben indem man die Fläche sehr steif macht. Vorzugsweise durch einsatz von Verbundwerkstoffen bei denen die Russischen Hersteller gerade mächtig aufholen. und das die Berkut manövrierfähig ist wie die Hölle ist wohl war ^^ aber immer noch nicht derartig abgefahren wie andere mit schubvektorsteuerung ^^ und die ist übrigens im Eurofighter nicht eingebaut, oder sollte man sagen noch nicht.. weil viel der Forschungsergebnisse mit der X-31 da eingeflossen sind und ich denk mir mal das da noch einiges kommt. und da der ja im moment als das so ziemlich agilste Jagdflugzeug auf dem markt gilt könnte das noch so richtig lustig werden XD

[ nachträglich editiert von karmadzong ]
Kommentar ansehen
09.12.2009 12:03 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ karmadzong: Die deutschen (bzw. alle, oder irre ich mich da?) EF sind an so vielen Punkten beschnitten worden, das man sich die Anschaffung auch fast hätte sparen können.
Kommentar ansehen
09.12.2009 13:16 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor: beschnitten würde ich nicht sangen, zu beginn der einführung seutlich in der leistung begrenzt da noch nicht komplett fertig triffts wohl eher. mittlerweile ist der volle Flugbereich freigegeben und praktisch alle von beginn an vorgesehenen Waffen verfügbar. zudem wird, wie bei allen anderen auch, ständig an der verbesserung und integration von neuen Techniken gearbeitet. und ich bin mal gespannt was in der ersten Kampfwertsteigerung passieren wird..
Kommentar ansehen
09.12.2009 17:04 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ru-Jet 5 Generation: Geplant war , das sich die Firmen
Suchoj
Mikojan
Jakowlew
sowie Indien sich an diesen Bau beteiligen
Wie weit nun welche Firmen dabei sind ? K.A.
SU-47 ( Projekt S-37 ) sowie die MiG-MFI sind als Technologieträger zu betrachten.
Die Entwicklung geht in Richtung des Amerikanischen Joint Strike Fighter , also F-35

http://warfare.ru/...
http://www.militaryphotos.net/...
Kommentar ansehen
10.12.2009 03:15 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
09.12.2009 10:53 Uhr von Raptor667: Ich weiß nicht ob du sr 71 meinst die hatte keine radar hemende eigenschaftend das erste ding war die f 117 aber nicht die sr 71, das ding war sehr schnell aber nicht unsichtbar, für russische radare sind nichtmal b2 und f 117 "unsichtbar" die raptor schon gar nicht da sie nicht so unsichtbar ist wie angenommen.
Kommentar ansehen
10.12.2009 10:17 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@baran: da muss ich dich korrigieren, das erste war die Horten IX /Gotha 229 und die ist baujahr ´43/ ´44 und kommt aus Deutschland XD... glaubst du nicht? guckst du hier:

http://en.wikipedia.org/...

speziell den Absatz "Nothrop-build reconstruction"

für die damalige Zeit ein hervorragendes Ergebnis würde ich mal sagen ^^

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?