08.12.09 22:52 Uhr
 296
 

Echtzeitsuche: Google integriert Twitter und Facebook

Nachdem Microsoft schon seit Monaten mit seiner Suchmaschine Bing Echtzeitergebnisse in Form von Twitter-Einträgen liefert, legt Google nun nach und integriert nun Inhalte von Facebook, Twitter und Myspace in seine Suche.

Zwar hat Twitter eine eigene Suchmaschine, doch diese ordnet die "Tweets" nicht nach Relevanz, sondern chronologisch. Dieser unübersichtlichen Darstellung wollen sowohl Microsoft als auch Google nun entgegentreten, indem sie die Einträge nach Relevanz ordnen.

Allerdings will Google die Konkurrenz mit einer bestimmten Funktion ausstechen: Die angezeigten Twitter-Einträge werden automatisch aktualisiert, so dass keine neue Suche gestartet werden muss.


WebReporter: Wa5tl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Twitter, Suche, Echtzeit, Bing
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 08:56 Uhr von recklezz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bisher hat google mich auch ohne twitter meist recht glücklich gemacht....

...manchmal bin ich doch ein wenig überrascht wie "schnell" irgendwelche neuen schnapsideen (twitter) von allen internet-riesen angenommen werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?