09.12.09 10:58 Uhr
 114
 

Online-Versandhandel legt im Vorweihnachtsgeschäft erneut zu

Der Online-Versandhandel rechnet dieses Jahr mit deutlichen Mehreinnahmen gegenüber 2008. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM wollen 14,3 Millionen Bundesbürger ihre Geschenke dieses Jahr online bestellen. Weitere 8,6 Millionen seien zumindest daran interessiert.

Besonders beliebt sind dieses Jahr als Geschenke CDs, DVDs und Bücher, meldete die Webseite "twenga.de". Bei einer Umfrage 2008 gaben fast 50 Prozent der Kunden des Online-Versandhandels "buecher.de" an, zwischen 100 und 250 Euro für ihre Kinder zu Weihnachten ausgeben zu wollen.

Am 1.12. hatte das Bundesverfassungsgericht noch in einem Urteil die Pläne Berlins, das Shoppen an allen vier Adventssonntagen zu erlauben, eingeschränkt. Für den Online-Versandhandel gilt dieses Urteil jedoch nicht.


WebReporter: ManuelaWaller
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Online, Umfrage, Weihnachten, Handel, Geschenk, Versand, E-Commerce
Quelle: computer.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2009 10:51 Uhr von ManuelaWaller
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
eCommerce wird immer wichtiger, während die Verkaufszahlen in den Innenstädten immer weiter zurückgehen. Ob Unsicherheitsfaktoren wie Grippemeldungen, Staus oder Parkplatzkosten nun ein wesentlicher Faktor sind, spielt dafür kaum noch eine Rolle. Neue Versandhändler wie buecher.de besetzen hier eine offensichtliche Nische. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den verkaufsoffenen Sonntagen wird den Transfer zum Online-Handel nur beschleunigen - Wowereit zum Trotz.
Kommentar ansehen
09.12.2009 11:56 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: trotzdem sind die innenstädte überfüllt mit leuten die große kisten mit weihnachtsmüll durch die gegend schleppen..

und voller bettelvereine..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?