08.12.09 11:23 Uhr
 322
 

Köln: Flaschenverbot im Karneval immer wahrscheinlicher

Die Kölner Politik diskutiert, Glasflaschen im Karneval zu bestimmten Zeiten zu verbieten. Das Flaschenverbot steht kurz vor der endgültigen Entscheidung.

Nun haben sich die Kölner Politiker des Fachausschusses dafür entschieden, Glas zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten im Straßenkarneval zu verbieten.

Am nächsten Donnerstag wird der Kölner Stadtrat über das Flaschenverbot entscheiden - dann steht fest, ob der glasfreie Straßenkarneval kommt.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Feier, Karneval, Flasche, Fest, Getränk
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2009 11:34 Uhr von wohlstandskind1983
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
was: soll das denn
Kommentar ansehen
08.12.2009 11:56 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt leider immerwieder solche Vollidioten, die meinen, sie müssten im Suff die leeren Glasflaschen in die Menge werfen.
Kommentar ansehen
09.12.2009 15:09 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, der Herr wir haben hier ein Flaschenverbot, sie mussen leider das Karnevalgelände verlassen. Wir bitten um ihr verständnis.

SCNR. ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?