08.12.09 10:58 Uhr
 250
 

Viele verletzte bei Massenkarambolage mit 60 Fahrzeugen auf der A71

Auf der A71 ist es bei Nebel zu einer Massenkarambolage gekommen. Insgesamt waren 60 Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, 16 Personen wurden verletzt.

Zu dem Unfall hat eine Kombination von Sichtweiten unter 100 Metern und überhöhter Geschwindigkeit geführt.

rund 150 Einsatzkräfte kümmerten sich vor Ort um die Versorgung der Verletzten. Der Sachschaden wird auf 400.000 Euro geschätzt.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehr, Masse, Fahrzeug, Massenkarambolage
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2009 11:20 Uhr von dragonmaster2511
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so ist das: wenn man sich nicht dem wetter anpasst...

ich fahre viel autobahn und ich muss immer wieder feststellen das gerade die menschen mit "großen" autos die unvernüftigsten sind...

immer wieder beobachte ich das bei nieselregel oder nebel tatsächlich noch menschen ohne licht unterwegs sind.
und welche farbe haben die fahrzeuge dann meist? meine beobachtungen ergeben das es meist silber-farbene autos sind, diese unterscheiden sich bei nebel oder regen kaum vom hintergrund und dann noch ohne licht und zu schnell...

manchmal hat man den eindruck das auf der autobahn krieg ist... beispiel: 7er BMW fährt gemütlich 130, ich fahre hinterher... von hinten kommt ein audi mit locker mal 160 und zieht vorbei... was macht der bmw-fahrer? gas geben und sich hinter den auto hängen... 4 autos weiter vorn zog dann gleich noch ein audi raus und so rasten die 3 dann über die autobahn... macht das sinn? sicherheitsabstand kennt bei sowas auch keiner...

naja ich schweife ab...

schade um die 60 autos, die schrotthändler werden sich aber freuen...

in diesem sinne, gute fahrt und knitterfreie stoßstange!
Kommentar ansehen
09.12.2009 09:25 Uhr von Florixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strecke ist mir sehr gut bekannt. Durfte sie dieses Jahr einige mal fahren. Gerade bei Schweinfurt gab es jedes mal den ein oder anderen Stau wo man echt vorsichtig sein musste auf Grund seiner schnellen Entstehung. Wenn dazu noch ungünstiges Wetter und schlechte Sicht kommt , dann ist es wohl unvermeidlich das sowas passiert...
Aber jup, kann dragonmaster zustimmen. Ich habe dieses Jahr so einiges in der Hinsicht miterlebt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?