08.12.09 08:54 Uhr
 1.457
 

Video: Wissenschaftler legt sich zwischen Mahlzeit von Tigerhaien

In der Shark Bay, einer Bucht in Australien, war ein toter Wal gestrandet.

Während sich zehn Tigerhaie auf die "Mahlzeit" stürzten, nutzte der Forscher Leon Deschamps die Gelegenheit, um ein für alle Mal zu demonstrieren, dass Tigerhaie nicht aggressiv und seiner Meinung nach völlig ungefährlich sind.

Der Wissenschaftler setzte sich auf das Gerippe des Walfischkadavers und fasste die Tigerhaie sogar an, während Umstehende die Aktion filmten (siehe Video).


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Hai, Wal, Mahlzeit
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2009 08:59 Uhr von Extron
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Lasst mich überlegen total dumme Aktion, das hätte ins Auge gehen können.
Kommentar ansehen
08.12.2009 09:03 Uhr von Bokaj
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
immer diese Störer: Also, die Haie wollten wahrscheinlich lieber mit Ruhe fressen, als ständig angetatscht zu werden.
Kommentar ansehen
08.12.2009 09:30 Uhr von Ugly Duck
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Haien ist es wie bei Wespen/Bienen wenn man aggressiv gegenüber diesen Tieren ist, wehren sie sich. Haie sind bei weiten nicht so gefährlich wie uns Hollywood und Co. immer weiß machen wollen. Ich könnte hier eine ganze Abhandlung über Haie schreiben, aber ich mache es nicht.
Kommentar ansehen
08.12.2009 10:24 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
DIE MENSCHEN: sind audiovisuelle lebewesen das heisst wir verarbeiten alles entweder akustisch oder visuell ...wenn du 1000 mal gesehen hast wie ein hai einen menschen angreift ist es für dich völlig einleuchtend das haie generell menschen angreifen ...


heutzutage haben doch menschen NULL verständnis für tiere natur etc ... die meisten kennen höchstens ihren Labrador ihre SonstwasKatze und die ganz "freakigen" haben vllt ne Schlange im Terrarium

alle tiere sind doof töten sind giftig oder stinken oder sind einfach nur eklig und müssen tot gemacht werden...genau
Kommentar ansehen
08.12.2009 11:35 Uhr von FlexarOne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter Titel: Also die Wissenschaftler sind wohl kaum "zwischen" den Haien und ihrer Mahlzeit. Die Haie haben also nicht die Möglichkeit die Forschen anzugreifen.
Was soll also dieses Video beweisen?
Kommentar ansehen
08.12.2009 12:28 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Synchronisation für Haie: "Hey ihr Idioten, ihr sitzt auf unserem Mittagessen.
Ja verdammt, nehmt endlich eure Finger weg, ich versuche hier in Ruhe zu ESSEN!"
Kommentar ansehen
09.12.2009 07:23 Uhr von Planlos83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe: Achtung vor den Tieren.
Ich würde vermutlich zubeissen wenn mir dauernd einer aufm Kopf rumtatscht während ich esse!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?