07.12.09 19:47 Uhr
 1.824
 

Goldpreis setzt Talfahrt fort

Am letzten Donnerstag hatte der Goldpreis noch den Rekordwert von 1226,10 US-Dollar erreicht. Seitdem entwickelte sich der Goldpreis allerdings rückläufig. Am heutigen Montag kostete eine Feinunze (31,1 Gramm) Gold noch 1.135,80 US-Dollar, ein Minus von rund zwei Prozent.

Ausschlaggebend für den Verlust von fast 100 US-Dollar beim Goldpreis in kürzester Zeit war der starke US-Dollar.

"Ohnehin hatte sich unseres Erachtens in den letzten Wochen zu viel Euphorie am Goldmarkt aufgebaut. Die Optimisten hatten sich in den Aufwärtsrevisionen ihrer Goldpreisprognosen gegenseitig überboten", so ein Insider.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Gold, Goldpreis, Talfahrt, Rekordwert, Unze
Quelle: nachrichten.finanztreff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 20:11 Uhr von jsbach
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wie schrieb ich vor einige Wochen der steigt nicht ins uferlose und ich warte mal bis er unter die 1000er Marke fällt...
Kommentar ansehen
07.12.2009 21:06 Uhr von CaptainOats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer spricht hier von langzeitigen Prognosen?
Kommentar ansehen
07.12.2009 21:14 Uhr von jsbach
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ScheichManfred kaum zwei Wochen auf der Plattform aber große Töne spucken und gegen die Netiquette verstoßen...
Naja, ich halt mich da drann und sage lieber nichts
Kommentar ansehen
07.12.2009 22:00 Uhr von Slaydom
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
omg: der Dollar ist tatsächlich 2 cent gestiegen. Das erklärt natürlich auch ein 100 Dollar fall...
Kommentar ansehen
07.12.2009 23:13 Uhr von killerkalle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss lachen: "Ausschlaggebend für den Verlust von fast 100 US-Dollar beim Goldpreis in kürzester Zeit war der starke US-Dollar. "


der starke dollar ? dann tausch ich doch direkt mal mein geld in dollar um ...
Kommentar ansehen
08.12.2009 00:42 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast 100 Dollar: abgerutscht sind bei 1200 Dollar Basis aba n bissl mehr als 2% ^^
Kommentar ansehen
08.12.2009 05:53 Uhr von trinito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA wird doch alles tun, um ihren Dollar zu Stärken. Inzwischen über Monate üben sie indirekt oder direkt Druck auf westliche Länder aus, damit sie den Goldpreis drücken und somit den Dollar schützen (siehe Nachrichten dazu aus GB, D und Schweiz). Obama geht sogar in China betteln, wobei er sich doch voll zum Deppen gemacht hat, da die Chinesen ihn abblitzen liessen. Länder wie Dubai verscherbeln gerade ihr Tafelsilber um ihre Schulden bezahlen zu können, in diesem Fall wohl auch "Tafelgold". Ich frage mich manchmal, wo hier bei einigen Kommentatoren die Arroganz her kommt, mit der sie behaupten, dass die Menschen aus Dubai nicht wirtschaftlich Handeln könnten und sie selbstverschuldet ihre Schwierigkeiten haben. Schaut euch doch einfach an, wer groß und fett in Dubai investiert war... genau, z.B. Großbritannien. Die müssen nämlich gerade alles zusammenkratzen, um schlichtweg nicht Pleite zugehen. Da interessieren GB auch keine langfristigen Zusagen...

Was ich eigentlich dagen möchte ist, die westlichen Länder sind wirtschaftlich am kippen und durch das zurücknehmen von Investitionen und Geldern reissen sie andere Länder mit um. Nur bescheissen andere Länder nicht so und monetisieren ihre eigenen Staatsanleihen über die eigenen Zentralbanken, um sich so noch ein paar Monate vor der Pleite zu schützen.
Kommentar ansehen
08.12.2009 15:06 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trinito: China unterstützt doch durch ihre riesigen Devisenkäufe den Dollar. Damit ist ihre chinesische Währung nämlich unterbewertet.
Kommentar ansehen
08.12.2009 15:23 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trinito: Der Durchschnittsbürger, auch wenn ansonsten gebildet, versteht diese Zusammenhänge nicht. Ich weiß das was du schreibst richtig ist aber nur weil ich mir einiges über das Thema durchgelesen habe.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?