07.12.09 19:22 Uhr
 584
 

Ölpreise geben weiter nach

Zum Start in die neue Handelswoche haben die Ölpreise weiter nachgegeben. Ausschlagend war, dass der US-Dollar sich weiterhin stark zeigt.

Zuletzt kostete ein Fass (159 Liter) Öl der Sorte West Texas Intermediate 74,57 US-Dollar. Am Freitagabend lag Kurs noch bei 75,47 US-Dollar.

Auch der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent gab nach, hier mussten 76,90 (Freitag: 77,52) US-Dollar bezahlt werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Ölpreis, Öl, Rohstoff, Barrel, Handelswoche
Quelle: www.handelszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 20:11 Uhr von Gigii09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt: wann/ob sich das auf den Benzinpreis auswirkt
Kommentar ansehen
07.12.2009 20:55 Uhr von sevenOaks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich dir sagen, gigii: NIE!
Kommentar ansehen
07.12.2009 21:59 Uhr von Slaydom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist über 1 Dollar gesunken, quasi mehr als 100 cent. Das ist ja wahnsinn, die Welt wird untergehen. Die scheichs gehen Pleite bei diesen Quantensprüngen... Was wollen wir jetzt machen, die Apokalypse kommt immer näher...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?