07.12.09 18:02 Uhr
 231
 

Rottweil: Durch "Enkeltrick" Rentnerin um 30.000 Euro betrogen

Am vergangenem Donnerstag wurde eine 86-Jährige von ihrem angeblichen Sohn angerufen und um eine Summe von 30.000 Euro gebeten. Angeblich für einen Wohnungskauf.

Die Dame schöpfte keinen Verdacht und hob das Geld für ihren vermeidlichen Sohn ab. Die Geldübergabe fand in einer dunklen Gasse statt, was die 86-Jährige aber nicht weiter beunruhigte.

Am folgenden Morgen wurde die Frau von zwei angeblichen Kriminalbeamten angerufen, die sie über den Diebstahl ihres Geldes informierten, den Fall allerdings als gelöst meldeten. Erst dann wurde die Frau misstrauisch und rief ihren richtigen Sohn an.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Rottweil, Enkeltrick
Quelle: suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 18:46 Uhr von McK4y
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
We live in a beautiful world: Ich frag mich doch immer wieder, was das für Menschen sind, die alte Leute so gnadenlos abziehen...
Kommentar ansehen
07.12.2009 20:12 Uhr von Gigii09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@McK4y: gebe dir vollkommen recht. Wer zockt so eiskalt alte Menschen ab? Ziemlich assozial sowas...
Kommentar ansehen
07.12.2009 20:26 Uhr von Sterndre
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, Natürlich ist das ne Sauerei, aber jetzt mal ohne den Kerl zu verteidigen, wie senil muss man sein um das nciht zu merken?
Kommentar ansehen
07.12.2009 20:46 Uhr von Moppsi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Zitat:
"Die Dame schöpfte keinen Verdacht und hob das Geld für ihren vermeidlichen Sohn ab. Die Geldübergabe fand in einer dunklen Gasse statt, was die 86-Jährige aber nicht weiter beunruhigte."

Der ist wohl nicht mehr zu helfen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?