07.12.09 16:26 Uhr
 256
 

Genf: Frau verbrannte in einem Auto

Wie die Polizei mitteilt, sei die 72-jährige Fahrerin zuerst auf den Bürgersteig geraten und danach gegen eine kleine Mauer gefahren. Aber das störte die Frau nicht und sie fuhr weiter.

Als die Fahrerin über einen Platz für Fußgänger gefahren ist, um zum Rathaus von Meyrin zu gelangen, prallte sie gegen einen Pfosten der Schranke. Im Schockzustand gab die Dame wohl Gas.

Durch die durchdrehenden Reifen und der damit verbunden Feuerentwicklung stand das Auto schnell in Flammen. Anwohner haben wegen des Lärms die Polizei verständigt.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Auto, Brand, Genf
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2009 03:15 Uhr von Maku28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh: also die Story klingt ein bisschen merkwürdig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?