07.12.09 15:29 Uhr
 130
 

Bombenanschlag in einer Schule in Bagdad

An einer Grundschule in der irakischen Hauptstadt Bagdad gab es einen Bombenanschlag. Laut der Polizei wurden dabei mindestens vier Schüler getötet. Über die Anzahl der Verletzten gibt es verschiedene Zahlen. Die Polizei sagt, es gäbe 14 Verletzte, andere Quellen sprechen von 34 Verletzten.

Am heutigen Montag war der erste Schultag nach den Ferien für die Schüler der Jungenschule.

Insgesamt nimmt die Gewalt in Bagdad aber ab. Im November wurden 88 Menschen getötet. So eine tiefe Zahl gab es seit 2003 nicht mehr.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Irak, Schule, Bombe, Bagdad, Bombenanschlag
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 15:21 Uhr von wwewrestling
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder sterben unschuldige Menschen, weil es Idioten gibt, die sagen dass sie dafür ins Paradies kommen...
Kranke Welt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?