07.12.09 15:17 Uhr
 646
 

Fußball: Kreisliga-Spieler traten auf am Boden liegenden Ordner ein

Um einen Spieler von Tura Pohlhausen vor den Tritten einiger gegnerischer Spieler des Vereines Türkgücü Remscheid zu schützen, stellte sich ein Ordner mutig zwischen die Kontrahenten. Dieses Vorgehen quittierten drei Akteure von Türkgücü Remscheid mit Tritten in die Rippen des Mannes.

Selbst als der Ordner am Boden lag, wurde er mit Fußballschuhen malträtiert. Die Partie wurde durch den Unparteiischen abgebrochen.

Eine gerufene Polizeistreife traf nach 20 Minuten ein. Zwar hatte sich die Situation bis dahin wieder beruhigt, dennoch wird gegen drei Spieler des Remscheider Vereins wegen Körperverletzung ermittelt.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Polizei, Spieler, Tritt, Remscheid, Kreisliga
Quelle: www.rhein-berg-online.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 15:06 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist, zumindest auf SN, schon die zweite News nach diesem Wochenende, die sich mit der Gewalt in den unteren Liegen beschäftigt. Mich macht es traurig, denn solche "Spieler" nehmen mir den Spaß am Fußball. Man sollte sie mit einem lebenslangen Spielverbot belegen - ungeachtet weiterer strafrechtlicher Konsequenzen.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:24 Uhr von Maemo
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
und: es ist die 2. News bei der es um straftäter aus einem türkischen verein geht. Leider.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:51 Uhr von Marvolo83
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die wollen durch nur spielen....

Dem Ordner alles Gute!
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:56 Uhr von M123
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
tja: Alles Einzelfälle...
Und wieder eine Bereicherung in Form von Gewalt mehr - traurig traurig.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:56 Uhr von Gorxas
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwie beängstigend... als ich früher noch aktiv war, gab es auch nur einen einzigen Verein, der bekannt für Schlägereien war, welche wir auch nach einer Partie miterleben mussten... ebenfalls ein Verein komplett mit Türken bestückt. Ich frag mich ständig: warum ist das so? Fühlen sie sich ohne Grund ausgegrenzt und müssen deswegen ihre Aggressionen freien Lauf lassen oder was ist daran schuld? Ich versteh das nicht...
Kommentar ansehen
07.12.2009 16:00 Uhr von start-world
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Rote Karte: Mama soll die Tasche der "Fussballer" packen, und die Jungs von der Polizei die Idioten in den Abschiebeflieger setzen, mit einem one way Ticket!
Kommentar ansehen
07.12.2009 17:38 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ start-world: Mama hat gar nix zu sagen, vor allen in der Öffentlichkeit hat sie still zu sein und 3 Meter hinter ihrem Mann herzulaufen. :)
Kommentar ansehen
08.12.2009 00:57 Uhr von MitHanDir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jooo: "Türkgücü Remscheid" Köstlich! Einfach nur zum Lachen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?