07.12.09 14:43 Uhr
 516
 

Japan: Jugendliche wegen versuchten Mordes angeklagt

Am 13. August 2009 hatten vier Jugendliche auf einer Straße ein Seil gespannt. Eine 23-Jährige verfing sich mir ihrem Motorrad im Seil und stürzte zu Boden. Dabei erlitt sie eine Schädelfraktur.

Die vier Teenager sind alle Kinder von Militärangehörige. In Japan gilt aber die Militärische Immunität nicht. 1995 wurden drei Angehörige der US-Armee verurteilt, weil sie ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt haben sollen.

Der Polizei zufolge handelt es sich um einen 18-Jährigen, ein 17-jähriges Mädchen und zwei 15-Jährige Jungen.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Mord, Jugendliche
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 14:39 Uhr von wwewrestling
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso sollten sie auch von der US-Armee geschützt werden?
Was haben sie sich dabei gedacht?
Haben die nie in Physik aufgepasst???
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:57 Uhr von Kirifee
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Militärische Immunität? Ist ja schon schlimm genug das Politiker da tun und lassen können was sie wollen aber da solls auch in Ländern nen Schutz für Fremde Streitkräfte geben? Sag nicht das es diese Immunität in DLand gibt...

na gut das die Japaner die nicht haben, einbuchten und für viele Jahre den Schlüssel verlegen. Wenn ich mir vorstelle ich gehe fast wegen sonem mist drauf und die würden so davon kommen wird mir ganz anders.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:17 Uhr von DeepForcer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
etwas verwirrend die news. zuerst gehts um nen seil, dann plötzlich um ne vergewaltigung und dann wieder um das alter der kiddies die das seil gespannt haben?!
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:52 Uhr von CroNeo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die militärische Immunität gibt es in sehr vielen Ländern. Zumindest, was die US-Amerikaner anbelangt. Meines Wissen auch in Deutschland.
Kommentar ansehen
07.12.2009 19:38 Uhr von greenkorea
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das Die Bevölkerung in Japan leidet extrem unter der Anwesenheit des US-Militärs. Das ist ja keine Neuigkeit, wenn man sich mal anhört, was Freunde und Bekannte erzählen, die ein Work Holiday oder auch nur 1 - 2 Wochen Urlaub dort verbracht haben, dreht sich einem nur noch der Magen um.

Ich bin ja sowieso der Meinung, dass der größte Terrorist der Welt immer noch die USA ist.
Kommentar ansehen
08.12.2009 07:38 Uhr von TrangleC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Militärische Immunität für Besatzungstruppen gibt es leider auch in Deutschland. Wenn zum Beispiel ein amerikanischer Soldat in Deutschland einen Autounfall baut, darf die deutsche Polizei den Fall nicht behandeln, sondern muss die amerikanische Militärpolizei rufen.
Das kann für den deutschen Unfallgegner problematische Folgen haben weil die amerikanische Militärpolizei oft die aufgenommenen Daten nicht an die deutschen Versicherungen weitergibt und weil angeblich die amerikanischen Soldaten angehalten sind in so einem Fall keine Angaben zu ihrer Person zu machen. Es kann also sein dass man die Identität des amerikanischen Unfallgegners nicht herausfinden kann, selbst wenn man sein Kennzeichen hat, weil eben die deutsche Polizei nicht nachforschen darf und die amerikanische es angeblich oft nicht tut.

Der hier geschilderte Fall erinnert mich doch sehr an den Fall hier in Deutschland, als vor einigen Jahren ein paar amerikanische Jugendliche einen Gullideckel von einer Autobahnbrücke geworfen und dabei eine junge Frau erschlagen haben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?