07.12.09 13:51 Uhr
 8.200
 

Mondfische in der Ostsee entdeckt

In der letzten Woche fing ein Fischer in der Ostsee einen Mondfisch. Darüber hinaus wurden tote Mondfische an der Küste entdeckt.

Die Mondfische gehören zu den Knochenfischen. Sie können bis zu 3,30 Meter lang und zwischen 1,9 und 2,3 Tonnen schwer werden.

Eigentlich kommen diese Knochenfische in der Ostsee gar nicht vor. Sie halten sich vorwiegend in wärmeren Ozeanen bzw. dem Mittelmeer auf. Zum Jahresende hat man diese Fische schon häufiger in der Nordsee gesichtet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fisch, Ostsee, Mondfisch
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 14:07 Uhr von weg_isser
 
+29 | -19
 
ANZEIGEN
Verdammt also gibt es doch Leben auf dem Mond! ;-)
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:10 Uhr von NeonHH
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
So schwer?? Bei einem solchen Fisch kommt wohl nicht mehr mit der Angel von ALDI aus. über 2t Fisch ist mal eine Hausnummer vorallem bei "nur" 3 Meter länge
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:53 Uhr von Fowl
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
@erw: Klar hat sie sich erhöht.
es läuft wirklich viel anders, als noch vor 50jahren..
es läuft nur alles sehr sehr schleppend ab. und da der mensch sein verhalten der umwelt anpasst fällt es ihm eben nicht auf, wenns pro jahr im durchschnit 0,05°C wärmer wird.

direkt zu sagen "alles gefaked" - wow, bist du eventuell verschwörungstheoretiker? die haben wie man hört (natürlich nur eine verschwörung) zu allem zugang und kennen sich besser als gott persönlich aus, was die welt und ihre bewohner betrifft.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:18 Uhr von elenath
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@erw: Wer die Daten richtig lesen kann, der ist klar im Vorteil. Ich hab mir diese "angeblich nichts aussagenden Daten" von alles-schallundrauch" etc pp. angesehen und festgestellt:

Die Durchschnittstemperatur HAT sich erhöht. Nur ist das aus den Daten auf den einschlägigen Seiten nicht so klar ersichtlich wie in den UM DIE STANDARDABWEICHUNG bereinigten Daten, die angeblich alle gefaked sind.

Wenn man allerdings nur ein kleinwenig Verständnis von Statistik (oder einfachster Geometrie im Falle von Kurven) hat, so ist es wahrlich kein Problem eine Erhöhung der Durchschnittstemperatur selbst bei den (einzig wahren und hochheiligen) Daten der Verschwörungstheoretikern festzustellen.

Was das nun wiederum für die ganzen Climategate- Schreiberlinge bedeutet, das überlasse ich einem jedem selbst zu beurteilen.

Das witzigste an der Sache ist ja: Die merken noch nicht einmal, dass genau dieses Geschrei nur einer einzigen Partei zu gute kommt. Den OPEC- Staaten. Denn wie sagte der saudische Unterhändler Mohammad Al-Sabban noch am vergangenen Donnerstag so schön: die Affäre mache verbindliche CO2- Ziele auf dem Klimagipfel unmöglich, da "es keinen Zusammenhang zwischen menschlichen Aktivitäten und dem Klimawandel" gebe.

[ nachträglich editiert von elenath ]
Kommentar ansehen
07.12.2009 16:58 Uhr von killerkalle
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
wieder so: ne PSEUDO KLIMA NEWS ........



lesen sie als nächstes: GIRAFFE IN DER PFALZ GESICHTET
Kommentar ansehen
07.12.2009 21:05 Uhr von FredII
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Nix Klimaerwärmung: Die Fische werden im Ei- oder Larvenstadium im Ballastwasser von Frachtern aus allen sieben Meeren eingeführt.
Kommentar ansehen
08.12.2009 00:13 Uhr von h0nking_antelope
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
.. was es alles für pralle fische gibt! haha bei der google bildersuche erkenn ich nirgends wo bei denen vorne und hinten ist. haha oh man, manche fische sehen so seltsam aus! muhaha
Kommentar ansehen
08.12.2009 10:55 Uhr von rezesion
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Oh ja: Die Messungen der Temperaturen sind im heutigem Zeitalter

Damals konnte man vieleicht anhand gefrohrenem Wasser feststellen das es kalt ist aber nicht wie kalt.
aussagen, wie es ist in den letzten 200 jahren 5 grad wärmer geworden, sind Blödsin wenn diese Abweichung tatsächlich vorhanden gewesen sind, dann nur wegen Messfehlern oder ungenauen Messgeräten.
Kommentar ansehen
08.12.2009 16:13 Uhr von GreyGhost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich steigen die Durchschnittstemperaturen: um wieviel ist da zweitrangig. Nachweisen kann man das ja sehr anschaulich an den Gletschern. Einige Alpen-Gletscher werden seit 150 Jahren immer wieder fotografiert. Und wenn man sich diese Bilderstrecken ansieht, sollte jedem, der nicht ganz verblödet ist auffallen, dass in den letzten 20 Jahren die Gletscher mit zunehmender Geschwindigkeit abnehmen.
Dazu noch eine Info: in der Schweiz wird am Grindelwalder Gletscher ein Tunnel gebaut, um den seit 2005 neu existierenden Gletschersee, der von Jahr zu Jahr grösser wird, abflieesen zu lassen, ohne das es die Dörfer da wegschwemmt. Weiters dazu: http://www.gletschersee.ch/...

[ nachträglich editiert von GreyGhost ]
Kommentar ansehen
08.12.2009 17:39 Uhr von Jummi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Fredll: "Die Fische werden im Ei- oder Larvenstadium im Ballastwasser von Frachtern..."
Dann wäre es doch gut zu erfahren, wie sie in der Ostsee so gut gedeihen und zu so einer beachtlichen Größe heranwachsen konnten?!
Der Salzgehalt der Ostsee ist eigentlich für diese Fische zu gering und die Wassertemperatur auch, zumindest im Winter.
Ein Mondfisch von einem Meter Länge hat bestimmt 2-3 Jahre zum wachsen gebraucht.
Kommentar ansehen
20.12.2009 21:11 Uhr von Ctrl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man die Essen ? Wenn Ja sollten die Fischer in der Ostsee alle Mondfische fischen damit die anderen Tiere geschützt werden.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?