07.12.09 13:46 Uhr
 501
 

Tödlicher Verkehrsunfall: Türrahmen fällt von Lkw und trifft Pkw-Fahrer

Ein Lkw verlor am Montagmorgen einen stählernen Türrahmen. Der Rahmen fiel auf die Frontscheibe eines entgegenkommenden Pkws.

Der Pkw-Fahrer wurde von dem Rahmen am Hals getroffen. Infolgedessen verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum.

Der Lkw-Fahrer hatte den Verlust des Rahmens erst später gemerkt und war dann zum Unfallort zurückgekehrt. Er erlitt einen Schock.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Fahrer, Verkehr, Verkehrsunfall, Todesfall, Storkow
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 13:48 Uhr von Lobbyist
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Verkettung unglücklicher Umstände.
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:53 Uhr von McDarkness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an die Angehörigen des Mannes.
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:05 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe von mangelnder Ladungssicherung aus.


Vllt kommt ja irgendwann noch ein Update
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:22 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Lobbyist: So sagt man immer, wenn kein Schuldiger gefunden werden soll. Der LKW Fahrer hat für die sichere Ladungstabilität zu sorgen. Hoffentlich entzieht er sich nicht seiner Verantwortung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?