07.12.09 12:45 Uhr
 16.635
 

Ampel mit Countdown - Die letzten Sekunden sind gezählt

Ampeln belasten die Umwelt sehr. Das ständige Anhalten und Losfahren verursacht einen hohen Benzinverbrauch und hohe Abgaswerte.

Eine neue Ampel mit fortschrittlicher LED Technologie und einem integrierten Countdown soll dies nun verbessern.

Dadurch, dass der Autofahrer nun weiß wie lange er noch warten muss kann er dementsprechend richtig reagieren und somit die Umwelt schonen und Stress vermeiden.


WebReporter: Stanislav
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Verkehr, Ampel, Erfindung, Neuheit, Countdown
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2009 12:54 Uhr von Dennis112
 
+98 | -1
 
ANZEIGEN
Wie geil: Das ist ja mal ne coole Idee. Hoffentlich setzt sich das auch Bundesweit durch.
Kommentar ansehen
07.12.2009 12:54 Uhr von thost
 
+50 | -10
 
ANZEIGEN
Sinnvoller und günstiger wären Kreisverkehre. Kann man sicherlich nicht überall einsetzen, aber an den meisten Stellen schon.
Zudem gab es bereits in den 90ern Ampeln mit Motor Start/Stop-Hinweis, das ist nicht neues und ist dann wieder sang- und klanglos verschwunden.
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:02 Uhr von -Dirk-
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne ich: Gibt es in Bochum schon etwas länger, allerdings bei den Fußgängerampeln.
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:05 Uhr von MischiPischi
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
habe ich schon öfters: in Rumänien gesehen.
Die Idee finde ich auch echt ganz gut.
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:17 Uhr von McDarkness
 
+19 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:21 Uhr von Pils28
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Aber hier in Rumänien sind Ampeln eh nur Richtwerte! ;-)
Fußgänger gehen dadurch schon, wenn in 5sek rot wird und Autos fahren auch noch 5 Sekunden nachdem rot geworden ist!
Aber im Prinzip finde ich es schon gut, nur alleine, um nicht so gelangweilt zu sein!
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:24 Uhr von saber_
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
die ganze zeit den motor an und aus machen? wohl ein wenig anstrengend und nervig?;))

sinnvoller waere es auf ampeln ganz zu verzichten (zumindest dort wos geht)...in anderen laendern klappts auch!

kreisverkehre sind ne feine sache (obwohl manche noch kraeftig ueben muessen wie man sich in nem kreisverkehr verhaelt)...

die meisten ampeln sind eh fehl am platz und auch noch sinnlos an... wenn ich hier um 3 in der frueh durch die stadt fahr komm ich an zig ampeln vorbei und muss ueberall stehen bleiben weil sie rot sind... und ich bin der einzige mensch weit und breit.... mit ein paar sensoren und der dazugehoerigen software koennte man das alles so gestalten das die ampeln stets bestrebt sind gruene wellen zu bilden... (gilt natuerlich nur fuer nebenzeiten.. - obwohl auch bei stoßzeiten sehr grosses optimierungspotenzial da ist)
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:39 Uhr von NeonHH
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ja bei Fussgägnern nein bei Autos: Ich befürchte das diese Funktion von den Rasern im Straßenverkehr als Countdown wie beim Rennstart.

Vllt funktioniert das aber ich befürchte es wird nichts bringen.
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:43 Uhr von Showtime85
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
In der türkei: gibts die Ampeln auch schon länger und das funktioniert ganz gut.
Wenn ich sehe das noch 10 sekunden rot ist wenn ich auf die Ampel zufahre dann lass ich den wagen ausrollen und kann dann entspannt wieder beschleunigen ohne ganz zu stehen.
Das ist schon effektiv
Aber einige würden jetzt sagen das ist Mittelalter^^
Kommentar ansehen
07.12.2009 13:49 Uhr von ngt8c
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte: erstmal zusehen, vernünftige grüne Wellen zu programmieren. In meiner Heimatstadt Kassel sind die Ampelschaltungen einfach nur Müll. Kaum fährt man an, steht man an der nächsten Ampel fest. Da ist kein System und nichts.
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:07 Uhr von killerkalle
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
ZUM MITSCHREIBEN: der menschliche AnNteil am Co² beträgt 0,0019 Prozent



wer immer noch diese pseudo umwelt aktionen gut findet tut mir leid es GIBT KEINE ERWÄRMUNG die daten wurden nachweislicvh gefälscht und dem uno-klimarat so mitgeteilt
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:13 Uhr von KeepOnRollin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Grundsätzlich keine schlechte Idee aber durch die Produktion der Ampel und der Entsorgung der Alten werden wahrscheinlich mehr Abgase erzeugt als dadurch eingespart. Man sollte daher nur Ampeln von neu errichteten Kreuzungen mit diesem System ausstatten, dann wäre die Aktion sinnvoll.
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:17 Uhr von Maniska
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mich hier im Ort so umschaue: könnte man gut und gerne 9/10 Ampeln durch Kreisverkehre ersetzen. Aber nein, lieber nochmal zig Millionen Steuergelder, die wir eh nicht haben, in Countdownampeln investieren. Alles unter dem Deckmantel des Umweltschutzes.
(Was bei der Herstellung an CO2 verballert wird ist aber selbst mit der längsten "Motor-aus" Rotphase nichtmehr reinzuholen)
Der Vorteil am Kreisel:
Der Verkehr wird verlangsamt ohne komplett zum Stillstand zu kommen wärend man an einer Ampel teilweise wartet und wartet und wartet und... und keiner kommt.
Für mehr Kreisverkehre und gegen Ampeln!

[ nachträglich editiert von Maniska ]
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:34 Uhr von napster1989
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
man kann ja: einen EMP anwerfen, dann sind zwangsweise die motoren aus....

/ironie off
Kommentar ansehen
07.12.2009 14:56 Uhr von diehard84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ thost: wenn ich mir viele der kreisverkehre in meiner umgebung so ansehe dann weiss ich nicht ob man lachen oder weinen soll ...

der gedanke dahinter ist ja ok aber zum einen sind die teils so klein, dass man nach dem einfahren nichtmal zum blinken kommt wenn man die nächste schon wieder raus muss....und das tolle dabei ist dann wenn die staatsmacht mit sowas noch versucht kasse zu machen und man unmittelbar dahinter abgefangen wird wieso man denn nicht geblinkt hat...

und zum anderen gibts dann auch welche die so toll ringsum und in der mitte bepflanzt sind, dass man im sommer kaum noch einblick hat und das ganze dann noch gefährlich wird...
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:46 Uhr von FETTLORD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ killerkalle: Bitte Beweise dafür...

PS: Wäre auch dafür, dass erstmal vernünftig programmiert werden, ich steh auch immer Nachts allein an roten Ampeln!
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:49 Uhr von tekkentsuki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowa gibt es doch auch in der schweiz oder österreich... auf jeden fall hätte die idee früher kommen können
Kommentar ansehen
07.12.2009 16:08 Uhr von Volkan_29
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Türkei gibt es das schon seit Jahren..;)
Kommentar ansehen
07.12.2009 16:10 Uhr von S0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alt ^^ ... leider war im Herbst in Irland ... da steht alles voll mit diesen Ampeln. Ist echt ne coole Sache, besonders im Stadtverkehr.
Kommentar ansehen
07.12.2009 16:35 Uhr von enzo07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@McDarkness: darum machen die Leute ja eben den Motor nicht aus...es passiert nicht zu selten das man den Motor ausmacht und dann schaltet die Ampel auf Grün.
Wenn man jetzt sieht "aha die Ampel ist noch 2 Sekunden rot, motor ausmachen ist blödsinn u evtl. kann ich noch ausrollen lassen und das Anfahren vermeiden.
Wie willst du es eigtl. nachprüfen ob die Leute bereit sind den Motor auszumachen? Das ist immer situationsbedingt sofern man keine Start&Stop Automatik hat.
Kommentar ansehen
07.12.2009 17:02 Uhr von V40
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Countdown Ampeln: gibts in türkischen Grossstädten schon seit Jahren

hab mich schon gefragt wieso die hier nicht gibt
sind nämlich ne ziemlich gute Sache
Von daher kann ich nur sagen sehr schön =D
Kommentar ansehen
07.12.2009 17:07 Uhr von devil05
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Singen: Dieses System, nicht mit Leucht-Dioden und Digital, gibt es schon über 10 Jahren in Singen (am Bodesee). Ich finde das genial, man kann Motor aus machen + weiß wann Grün kommt.

Spart nicht nur Sprit sondern auch Nerven.
Nachts ist es natürlich besser alles aus zu machen. Ohne Ampel ist Tagsüber Verkehrschaos und nicht immer ist Platz für ein Kreisverkehr.
Kommentar ansehen
07.12.2009 17:48 Uhr von Linie_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Österreich: blinkt das grüne Licht vorher immer 4 mal bevors dann umschaltet. Eigentlich auch ganz praktisch.
Kommentar ansehen
07.12.2009 18:39 Uhr von Feuerstuhl
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kreisverkehrliebhaber: In meiner stadt habens sie es echt mit den kreißverkehren übertrieben, z.t auf 1 km 4(!) kreißverkehre, meist acuh noch so klein diemensioniert das mann mit grösseren gefährten nicht mehr sauber durchfahren kann... es ist eine katastrophe, und es ist nicht so als wäre der platz für größere kreiße nich da...
da sind mir logisch geschaltete ampeln lieber...
Kommentar ansehen
07.12.2009 18:57 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klar: als wenn es nicht gewollt wär das man durch ständiges anfahren und bremsen viel sprit verballert..

auf 1Liter Kraftstoff sind ca. 80 cent steuern, wer verdient also daran? Ja! genau der der die Ampel hinsetzt..

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?