06.12.09 20:31 Uhr
 941
 

Nach Formel 1-Ausstieg: BMW startet mit M3-Modellen bei diversen 24-Stunden-Rennen

Nachdem BMW seinen Ausstieg aus der Formel 1 bekannt gegeben hat, legten die Bayern nun ihre Pläne für die 2010er Motorsportsaison offen.

Mit dem eigens für Langstreckenserien aufgebauten BMW M3 GT2 wollen die Bayern bei diversen Langstreckenklassikern teilnehmen. Selbst beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife und in LeMans soll das Coupé an den Start gehen.

Als Fahrer beim Rennklassiker in der Eifel werden unter anderem Uwe Alzen und Dirk Adorf ins Lenkrad greifen.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, BMW, Modell, Rennen, 24, BMW M3, Langstrecke
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2009 13:02 Uhr von Bernd_Berndsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich eine Sparte in der die sich auskennen.
Kommentar ansehen
13.12.2009 01:33 Uhr von RU-Wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird das 24-Stunden-Rennen in der grünen Hölle ja noch ne Stufe spannender... BMW vs. Audi vs. Manthey-Porsche...

Und ich drück weiter dem rasenden Olaf die Daumen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?