06.12.09 12:52 Uhr
 2.968
 

Berlin: Ziviler Polizist wurde von Jugendlichen angegriffen (Update)

Wie jetzt bekannt wird, war der Zivil-Polizist, der in Berlin-Friedrichshain auf einen Angreifer geschossen hat (ShortNews berichtete), von einer Gruppe Jugendlicher attackiert worden, die ihn als Polizeibeamten erkannt hatten.

Der Vorfall ereignete sich in einem Parkhaus. Der Beamte, der alleine war als er sich gegen die Angreifer wehren musste, gab zunächst einen Warnschuss ab und verletze einen der Jugendlichen mit dem Schuss. Der Jugendliche wurde dabei nicht lebensgefährlich verletzt.

Kollegen des Polizisten hatten sich im Moment des Angriffs in anderen Teilen des Parkhauses aufgehalten. Insgesamt wurden vier Jugendliche festgenommen. Über das Motiv der Attacke ist noch nichts bekannt.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Update, Angriff, Polizist, Jugend, Jugendliche, Schuss, Parkhaus
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2009 13:02 Uhr von hasi3009
 
+64 | -5
 
ANZEIGEN
wo ist das Problem? wenn ich als Spacko Mini-Kinderverbrecher-Gang auf einen Polizisten einschlage muss ich mit sowas rechnen.
Kommentar ansehen
06.12.2009 13:24 Uhr von M123
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Da wurde er Da wurde er ja beinahe bereichert... schon traurig, wenn diese Subjekte wissen, dass es ein Polizist ist und ihn genau deswegen angreifen - Respekt vor der Obrigkeit bzw. dem Freund und Helfer gleich Null.
Kommentar ansehen
06.12.2009 13:28 Uhr von So_Icey_Boy
 
+8 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.12.2009 13:40 Uhr von Schmitty1969
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid mit dem Angeschossenen hält sich in Grenzen, völlig grundlos hat der sicher nicht geschossen...Wenn man jemanden angreift muss man auch mit dem Echo rechnen!
Kommentar ansehen
06.12.2009 13:51 Uhr von Zenibaz
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Völlig angemessenes Handeln: Für Situationen wie diese hat der Polizist die Waffe ja und er hat sie wirklich adäquat angewand. Erst den Warnschuss und der eigentliche Treffer war nicht tötlich ... perfekt nach Handbuch.
Kommentar ansehen
06.12.2009 13:52 Uhr von kryptek
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Genau richtig! Wenn man es sonst nicht merkt...Und an alle,die den Schuss als falsch erachten: Seid ihr mal in dieser Lage und habt evtl noch Todesangst,könnt euch ja gern von solchen Idioten zu Tode prügeln lassen...
Kommentar ansehen
06.12.2009 14:11 Uhr von Allmightyrandom
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt wieder eine der "Gangs" die mit Vorliebe Autos aufbricht... leider wird man den vier Spacken nicht viel nachweisen können--- so dass Sie in 2 Wochen in einem anderen Parkhaus rumlungern.
Kommentar ansehen
06.12.2009 14:33 Uhr von diehard84
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
zwischen die augen wäre wirksamer und zudem einer dieser halbstarken weniger!
Kommentar ansehen
06.12.2009 14:39 Uhr von Xenophilia
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dafür: wäre der polizist aber wohl im knast gelandet...
Kommentar ansehen
06.12.2009 14:47 Uhr von diehard84
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
gut ok er hätte ihm die eier wegschiessen sollen damit sich diese brut nicht weiter vermehrt und am ende hätte er dann sagen können er wollte ihm ja ins bein schiessen ;)
Kommentar ansehen
06.12.2009 15:07 Uhr von Keltruzad1956
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Sehen mir nach asozialem Gesocks oder Faschos aus: Wer das Echo nicht vertragen kann...immer wieder ein guter Spruch :)
Kommentar ansehen
06.12.2009 15:19 Uhr von XGhostDogX
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Alphajacke, Picaldi und Nike Shox: Is ja jetzt klar, was das für Jugendliche waren und es geschieht ihnen recht, was da passiert. Vielleicht lernen sie daraus.
Kommentar ansehen
06.12.2009 15:31 Uhr von Foetenfetischist
 
+4 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.12.2009 15:55 Uhr von ferrari2k
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So_Icey_Boy: Nein, natürlich nicht, man sollte sich erstmal zusammenschlagen lassen.
Und wenn einem dann langsam schwarz vor Augen wird, DANN darf man zurückschießen, eher nicht.
Ob mann dann überhaupt wieder aufwacht oder jemals wieder arbeiten kann, wen interessiert das schon...
Kommentar ansehen
06.12.2009 16:40 Uhr von shortlaester
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.12.2009 17:28 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
zurecht: hoffentlich bekommt der Polizist jetzt nicht noch Ärger mit dem Gesetz .. o_O
Kommentar ansehen
06.12.2009 19:31 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Der angeschossene heißt Yassin G. Der Polizist ist erledigt. Ein Kulturbereicherer aus Südland von einem Polizisten angeschossen. Das geht mal garnicht. Das Gericht kennt hier keine Gnade und der Polizist wird hierfür wohl ein Leben lang geächtet werden.
Kommentar ansehen
07.12.2009 22:46 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: so ist das nunmal mit unseren Kültür-Bereicherern, schiebt sie ab und gut is.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?