06.12.09 09:24 Uhr
 391
 

Mitarbeiter eines Krankenhauses tanzen gegen Brustkrebs

Über 200 Mitarbeiter des Providence St. Vincent Medical Center in Portland, Oregon tanzen in einem YouTube Video zu Jay Sean´s R&B Hit "Down", um für den Kampf gegen Brustkrebs aufmerksam zu machen.

Die Aktion wurden von einem Hersteller von Latexhandschuhen gesponsert, der verspricht einen Teil der Gewinne aus den Verkäufen ihrer "Rosa Handschuhe" für Mammographien für nicht versicherte Frauen zu spenden.

Das Video ist inzwischen eine wahrer Hit geworden mit über drei Millionen Besuchern und 6,000 Kommentaren, viele von Betroffenen selbst.


WebReporter: stewy123
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Mitarbeiter, Krankenhaus, YouTube, Spende, Brustkrebs, Tanz, Mammographie
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2009 06:49 Uhr von stewy123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll das die Mitarbeiter da mitgemacht haben. Die scheinen ja echt Spaß gehabt zu haben und es dient einem guten Zweck.
Kommentar ansehen
06.12.2009 11:33 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal gehört irgendwo tanzen se auch, damit´s regnet...

Zumindest wurde das mal gemacht...
Hat aber nix gebracht...
Deswegen haben es die meisten aufgegeben...

Btw. die Höhe von dem "einen Teil der Gewinne",
DAS würde mich mal interessieren...
Kommentar ansehen
06.12.2009 12:38 Uhr von Schnoile1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sofern: wirklich Gelder für die versprochenen Zwecke gespendet werden ist das eine tolle Sache!
Kommentar ansehen
07.12.2009 12:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hört man nie von solchen Aktionen gegen Prostata-Krebs?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?