06.12.09 09:10 Uhr
 81
 

Einer der berühmten zeitgenössischen Bildhauer, Alfred Hrdlicka, ist tot

Der Bildhauer Alfred Hrdlicka ist am Samstag in Wien im Alter von 81 Jahren gestorben. Seine Kunstwerke waren symbolträchtig, insbesondere was deren politische Themen anlangt. Sein fast unaussprechlicher Name entlehne sich aus "Turteltaube", was ganz und gar nicht seiner streitbaren Natur entsprach.

In seinen Plastiken, Skulpturen, Zeichnungen und grafischen Werken setzte sich Hrdlicka oftmals mit Krieg und Faschismus auseinander. Oft sah man ihn auf Kunstausstellungen und selbst in Diskussionen auf dem Bildschirm erlebte ihn das Publikum, wie er sich in politischen Fragen mit einmischte.

Oft bewirkten seine öffentlich ausgestellten Objekte Zuspruch, aber auch Widerspruch. In Wien steht heute immer noch an der Wiener Ringstraße sein "Renner-Denkmal" und eines gegen Faschismus und Krieg am Wiener Albertinaplatz.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Skulptur, Berühmtheit, Bildhauer, Alfred Hrdlicka
Quelle: www.ovb-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?