05.12.09 20:17 Uhr
 187
 

Fußball/1. Bundesliga: Borussia Dortmund fertigt Nürnberg ab

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte Borussia Dortmund den 1. FC Nürnberg deutlich mit 4:0 (3:0). 74.000 Fans waren im Stadion zu Gast.

Kevin Großkreutz (8.), Lucas Barrios (13.) und Mohamed Zidan (36.) sorgten für die deutliche Führung der Gastgeber. Den Schlusspunkt setzte Mats Hummels in der 61. Minute mit seinem Treffer zum 4:0.

Der BVB hat jetzt bereits seit sieben Spielen keine Niederlage mehr hinnehmen müssen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Dortmund, Borussia Dortmund, Nürnberg, 1. Bundesliga
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2009 21:17 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Super! Letzte Saison einer der Mannschaften mit den wenigsten Niederlagen und im entscheidenden letzten Spiel hat es dann nicht gereicht zum Sieg!

Hoffentlich schaffen Sie dieses Jahr wieder den Sprung auf die internationalen Plätze - der sehr jungen Mannschaft würde die Spielerfahrung in einem internationalen Pokal sehr gut tun.

Vielleicht schafft es die Borussia ja tatsächlich, wieder in die Regionen alter Erfolge vorzustoßen, wenn weiterhin mit weitblick gearbeitet - und eine starke, junge Mannschaft zusammenstestellt wird.
Kommentar ansehen
05.12.2009 22:52 Uhr von grycke
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@allmighty: "und eine starke, junge mannschaft zusammengestellt wird" und man dadurch noch mehr schulden macht...
mit wieviel millionen ist doofmund belastet?
ach egal..
vll bin ich auch nur leicht angepisst durch die erneut schwache leistung meines vereins..
Kommentar ansehen
05.12.2009 23:46 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@grycke: Würd ich auch eher drauf tippen.
Denn es hat ja mal überhaupt nix mit den Schulden eines Vereins zu tun, wenn man junge Talente ranholt (siehe Resultat, Dortmund II steht in seiner Tabelle so weit unten, das man es kaum noch sieht) und dann derartige Leistungen herausholt. Ist doch top.
Kommentar ansehen
06.12.2009 00:09 Uhr von Angelus89
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@gyrcke: Nur mal so nebenbei, Dortmund hat in diesem Jahr 6 Mio. Gewinn gemacht wie letztens einer News zu entnehmen war.

Hoffe deine Laune ist nicht immer vom FCN abhängig den sonst wirst du die ganze Saison noch schlechte Laune haben.

Und schon wieder keine Punkte FCN!!!
Kommentar ansehen
06.12.2009 02:48 Uhr von grycke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@angelus: im gegensatz zu den schönwetter- und erfolgfans geh ich jedes mal ins stadion und feuere meine mannschaft an!
ich hab mal gute, mal schlechte laune! was aber auch nicht immer vom verein abhängig ist!
zumindest seh ich mich als FAN!! und nicht als einen mitläufer, der einen verein sympatisiert!

und deine provokation, von wegen "und schon wieder keine punkte fcn!!" kannst dir sonst wo hinstecken!
Kommentar ansehen
06.12.2009 09:24 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an: die Borussia.Sie haben mich die letzten zwei Spiele mit schön anzuschauendem Fussball begeistert.Ich hoffe dass sie dieses Jahr nicht wieder kurz vor Schluss einbrechen und sich für den intern. Pokal qualifizieren.Ich würde es der jungen Truppe mit ihrem Trainer Kloppo sehr wünschen.
Kommentar ansehen
06.12.2009 10:20 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grycke: Lass dich nicht von Erfolgsfans ärgern, sie wissen ja nicht mal wovon sie reden.

Und ich drücke dem FCN die Daumen dass das nötige Glück wieder kommt und es wieder Bergauf geht. Und am besten gleich am Samstag den HSV putzen. :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?